Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Notebook-Test >

Microsoft-Notebook: Neues Surface Pro 5 ab Juni im Handel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Microsoft-Notebook  

Neues Surface Pro 5 ab Juni im Handel

23.05.2017, 19:01 Uhr | jub, t-online.de

Microsoft-Notebook: Neues Surface Pro 5 ab Juni im Handel . Das neue Surface Pro 5 wird nur noch "Surface Pro" genannt. (Quelle: Microsoft)

Microsoft lässt die Nummerierung fallen: Das neue Surface Pro 5 wird nur noch "Surface Pro" genannt. (Quelle: Microsoft)

Microsoft kennt man vor allem als Software-Hersteller, der neben Mäusen und Tastaturen auch Notebooks unter dem Seriennamen "Surface" anbietet. Nun wurden aufgemotzte Versionen der tragbaren Windows-Rechner angekündigt. Zu den Highlights gehören mehr Leistung bei gleichzeitig längerer Akkulaufzeit.

Die letzte Generation von Microsoft Notebooks hatte den Namen "Surface Pro 4", erhält nun aber keinesfalls einen "Surface Pro 5"-Nachfolger. Stattdessen verzichtet Microsoft ab jetzt ganz auf die Zahl und spricht nur noch von "der neuen Surface Pro"-Generation. Seit einiger Zeit übernehmen immer mehr Firmen dieses verwirrende Namensprinzip – wohl aus dem simplen Marketing-Grund, dass dadurch alte Modelle nicht mehr so leicht als „alt“ erkennbar sind und sich so länger verkaufen lassen. Wer in Zukunft die gerade aktuellen Modelle erkennen will, muss also genau auf Ausstattungsmerkmale wie zum Beispiel die Prozessorgeneration, achten. Kundenfreundlich ist das nicht.

Beim Thema Prozessor werden die neuen Surface-Modelle nun mit den aktuellen Intel CPUs der 7. Generation (Kaby Lake) ausgestattet. Durch diese und weitere Änderungen soll sich nicht nur die Leistungsfähigkeit, sondern auch die Akkulaufzeit der mobilen Geräte verlängern. Zudem wurde das Design verändert und bietet nun zum Beispiel weichere Kanten. Unterwegs trägt sich das Tablet-Notebook angenehm leicht mit nur 768 Gramm.

Der Preis wird je nach Ausstattung bei circa 1.000 Euro liegen. Die Modelle sollen ab 15. Juni erhältlich sein, können aber ab jetzt bereits vorbestellt werden. Für die mobile Verwendung folgt im Lauf des Jahres eine LTE-Version.

Zubehör: Verbesserter Stift und Cover mit Tastaturbeleuchtung

Als Zubehör für die Surface-Notebooks werden eine verbesserte Version des Eingabestifts „Surface Pen“ und ein neues Cover angeboten. Beim Stift wurde die Druckempfindlichkeit auf 4.096 Stufen angehoben, was genauere Eingaben ermöglichen soll. Die Schutzhülle (Cover) bringt eine LED-Tastaturbeleuchtung sowie ein großes Trackbad mit Multi-Touch-Funktion mit. 

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Gorenje Haushaltsgeräte
OTTO.de
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Hardware > Notebook-Test

    Anzeige
    shopping-portal
    © Ströer Digital Publishing GmbH 2017