Sie sind hier: Home > Digital > Computer > WLAN >

Hama Wireless LAN Router 300 Mbps - WLAN-Router im Test

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

WLAN-Router im Test  

Hama Wireless LAN Router 300 Mbps

23.07.2008, 13:19 Uhr | pcwelt.de, PC-Welt

Hama Wireless LAN Router 300 Mbps - WLAN-Router im Test. Hama Wireless LAN Router 300 Mbps (Foto: pcwelt)

Hama Wireless LAN Router 300 Mbps (Foto: pcwelt)

Mit rund 70 Euro ist der Hama-Router recht günstig. Dafür ist sein Design auch nicht besonders außergewöhnlich: Drei abnehmbare Antennen sitzen an einem schwarz-silbernen Kunststoffgehäuse. Als WLAN-Chipsatz kommt beim Hama-Router der RT2660RT von Ralink zum Einsatz, auf den vor allem kostenbewusste Hersteller gerne zurückgreifen. Doch beim Transfertempo stand der WLAN-Router teureren Geräten nicht nach, in vielen Fällen war er sogar schneller.

Tempo

Über die kurze Distanz von drei Metern schaffte der Hama-Router mit dem herstellereigenen PC-Card-Adapter rund 90 MBit/s beim Senden und Empfangen, sehr gut. Auch über die Messdistanzen 10 und 20 Meter gehörte der Hama-Router zu den schnelleren Produkten, sowohl mit dem eigenen Adapter als auch mit dem 11n-Centrino-Notebook.

Sicherheit

Wie die meisten Router bietet auch der Hama Wireless LAN Router 300 Mbps keine voreingestellte Verschlüsselung. Dafür unterstützt er WPS (Wi-Fi Protected Setup): Dafür sitzt am Gehäuse ein entsprechender Knopf, der gleichzeitig als Reset-Schalter dient. Gut: Universal Plug'n’Play war deaktiviert. Schlecht: Gleiches gilt im Auslieferungszustand für die Router-Firewall.

Handhabung

Das deutsche Handbuch ist informativ aber sehr knapp gehalten, viele Optionen des Router-Menüs sind dort nicht erklärt. Dessen Oberfläche ist in Deutsch und recht übersichtlich, wenn auch nicht immer logisch strukturiert. Ändert man die Router-Konfiguration, benötigt das Gerät nicht für jede neue Einstellung einen Reset: Man kann mehrere Änderungen in einem Rutsch an den Router übergeben. Die Hilfetexte für das Menü sind nicht ganz fehlerfrei: So erklärt der Text zum Ändern des Kennworts für den Menüzugriff das Einrichten eines Kennworts für den Internetzugang über PPPoE.

Ausstattung

Wie in dieser Preisklasse üblich arbeiten LAN-Switch und WAN-Port des Hama-Routers mit Fast-Ethernet-Tempo. Um die Reichweite des Funknetzwerkes zu erweitern unterstützt der Hama-Router WDS (Wireless Distribution System). Eine Kleinigkeit, aber nervig: Hama legt ein nur 45 Zentimeter kurzes LAN-Kabel bei.

Ergonomie

Beim Übertragen von Daten nahm der Hama-Router 7,4 Watt auf, das ist sparsam. Ohne Datentransfers maßen wir 6,3 Watt: auch nicht viel, es gibt in dieser Preis- und Leistungsklasse aber Alternativen mit weniger Stromhunger.

Fazit Hama Wireless LAN Router 300 Mbps

Das Transfertempo des Hama Wireless LAN Router 300 Mbps überzeugte ohne Abstriche. Sowohl mit dem herstellereigenen Adapter wie auch mit 11n-Notebooks lagen die Datenraten des Routers im Spitzenfeld. Das Menü bietet alle wichtigen Einstellungen, könnte aber noch benutzerfreundlicher gestaltet sein.

Alternativen

Mit umfangreicheren Konfigurationsoptionen trumpft der Linksys WRT160N auf. Wer sein LAN bereits mit Gigabit-Tempo betreibt, sollte auf den D-Link DIR-655 setzen, der einen entsprechenden Switch bietet.

HERSTELLER / PRODUKT

Hama Wireless LAN Router 300 Mbps

Preis

70 Euro

Internet-Adresse

www.hama.de

WERTUNGEN (max. 100 Punkte)

Sicherheit (25 %)

96

Tempo (25 %)

60

Handhabung (15 %)

79

Ausstattung (10 %)

28

Ergonomie (10%)

81

Service (5 %)

42

Preis (10%)

86

Preis-Leistungs-Wertung

72

AUSSTATTUNG

Chipsatz

Ralink

Firmware

1.19

Gigabit-/ Fast-Ethernet-Switch

- / ja

weitere Schnittstellen

WAN-Port

Anzahl Antennen (intern / extern / abnehmbar)

3 (- / 3 / nein)

WDS / WPS

ja / ja

Handbuch / Konfigurationsmenü in Deutsch

ja / ja

TESTERGEBNISSE

Datenrate mit Hersteller-Adapter in MBit/s (3m / 10m / 20m)

92 / 78 / 81

Datenrate mit 11n-Centrino Intel 4965AGN in MBit/s (3m / 10m / 20m)

80 / 80 / 84

Datenrate mit 11g-Centrino Intel 3945ABG in MBit/s (3m / 10m / 20m)

23 / 23 /23

Leistungsaufnahme bei Übertragung (Watt)

7,4

Leistungsaufnahme ohne Übertragung (Watt)

6,3

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Common Remotely Operated Weapon Station 
Ferngesteuerte Waffenstation der Army tötet per Joystick

Nicht nur die Killerdrohne aus der Luft, auch Landfahrzeuge der US-Armee sind bereits mit ferngesteuerten Waffen ausgestattet. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web


Anzeige
shopping-portal