Sie sind hier: Home > Digital > Computer > WLAN >

Der Computer hat keinen Zugriff auf das Netzwerk.

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

IP-Adressverwaltung  

Der Computer hat keinen Zugriff auf das Netzwerk.

Vergabe der IP-Adresse prüfen.

Jeder Computer in einem Netzwerk braucht eine eigene IP-Adresse wie 192.168.0.1, damit der Router ihn ansprechen kann. Normalerweise vergeben Router diese Adressen über die DHCP-Funktion automatisch. Auch die Standard-Einstellungen von Windows sind entsprechend gewählt. Allerdings lässt sich in einem Router auch festlegen, dass nur bestimmte IP-Adressen auf das Netzwerk zugreifen dürfen. Dann muss in Ihrem Betriebssystem die entsprechende feste Adresse eingetragen werden. Diese eigentlich als Netzwerksicherung gedachte Festlegung des IP-Adressraums sorgt allerdings bei vielen WLANs für Probleme – und erfordert zusätzlichen administrativen Aufwand. Da dieser Schutz zudem leicht ausgehebelt werden kann, ist die automatische IP-Adressvergabe eher zu empfehlen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de
Shopping
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!
bei MADELEINE.
Shopping
Für Kinder: sommerliche Looks mit Paradies-Flair
neu bei tchibo.de

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017