Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

XP für die Hosentasche

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

XP für die Hosentasche

29.08.2007, 13:11 Uhr

Der PC war gestern: Mit cleverer Freeware basteln Sie sich ein komplettes Windows-Betriebssystem, das auf einen USB-Stick passt. Bei Rechnerabsturz oder Virenbefall ist so ein Notfall-Stick eine große Hilfe, um Backups anzufertigen oder wichtige Daten zu retten. Wir zeigen Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie Windows XP auf einen USB-Speicherstick bannen und so zu einem idealen Werkzeug für praktisch jeden Support-Job ausbauen können.

Foto-Show

Lesen Sie auf den folgenden Seiten:
2. nLite: XP auf Ideal-Maß stutzen
3. Reatogo XPE: XP auf Stick-Größe eindampfen
4. PeToUSB: Den Stick bootfähig machen

#

Ein kleiner USB-Stick reicht aus
Vorraussetzung ist, dass PC-Mainboard und BIOS startfähige USB-Laufwerke verwalten können. Das ist bei fast allen modernen Computern der Fall. Darüber hinaus sollte Ihr Rechner mindestens 500 Megabyte RAM-Arbeitsspeicher unter der Haube haben. Und nicht zu vergessen – der USB-Stick. Ein 512-Megabyte-Stick mit USB 2.0 ist ausreichend, ideal wären 1024 Megabyte. Sind alle Bedingungen erfüllt, steht dem Bau Ihres persönlichen Windows-Live-Systems nichts mehr im Wege.

Nächste Seite: nLite – XP auf Ideal-Maß stutzen

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Blätter und Äste als Nahrung 
Unfassbar, wovon sich dieser Mann ernährt

Der Pakistaner Mehmood Butt ernährt sich ausschließlich von Blättern und Ästen. Trotz einseitiger Ernährung war der 50-Jährige noch nie krank. Video


Shopping
Shopping
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de Shopping

Shopping
Sparen Sie 20% auf Shirts in der exklusiven Sonderaktion!

Entdecken Sie unsere verspielte, feminine Mode für Sie. zum Liberty Woman-Shop


Anzeige
shopping-portal