Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Systemstart und Registry im Griff

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Systemstart und Registry im Griff

30.08.2007, 17:57 Uhr

Spyware schnüffelt nicht nur in Ihrem Rechner herum, es macht den PC auch langsamer. Die lästigen Minianwendungen starten sich bei jedem Windows-Start gleich mit und belegen wertvollen Speicherplatz. Welche Programme sich wie Trittbrettfahrer an den Startvorgang hängen, erfahren Sie im Bereich Werkzeuge | System-Start. Ein Klick genügt, um den automatischen Start zu unterbinden. Windows startet ab sofort wesentlich schneller.

Foto-Show
Download Spybot - Search & Destroy

Fehler in der Registrierdatenbank
Ein weiteres Problem: Viele Programme gehen nicht zimperlich mit der Registrierdatenbank um. Oft finden sich falsche oder längst veraltete Einträge in der Datenbank und blähen sie nur unnötig auf. Das Tool System-Innereien nimmt die Registry genau unter die Lupe und bringt sie wieder auf Vordermann. Es sucht nach unnötigen Einträgen und entfernt sie auf Wunsch gleich. Die Registry wird wieder rank und schlank.

Nächste Seite: Weitere Profi-Einstellungen

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Keine Werkstattkosten 
Ultimativer Trick: Delle in Stoßstange reparieren

Der Mann kippt kochendes Wasser über die betroffene Stelle. Video



Anzeige
shopping-portal