Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Geräteabgaben steigen seit Jahren

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Urheberrechts-Reform  

Geräteabgaben steigen seit Jahren

Ziel des BITKOM war ursprünglich, die überzogenen Forderungen der VG zu beenden. Autoren und Künstler halten dem entgegen, dass eine angemessene Vergütung ihrer Arbeit angesichts des ständigen Preisverfalls gewährleistet werden müsse. Dabei steigen die Geräteabgaben in Deutschland seit Jahren. So seien nach BITKOM-Angaben die Einnahmen der VG von 76 Millionen im Jahr 2002 um über 60 Prozent auf rund 124 Millionen im Jahre 2005 gestiegen. Auf Grundlage der Urheberrechtsnovelle würde sich dieser Betrag mehr als verdoppeln, so Harms. Bislang wird eine Pauschalabgabe auf kopierfähige Geräte erhoben. Stimmt der Bundesrat dem Gesetz im Herbst zu, so könnten die neue Urheberrechtsabgabe bereits zum Weihnachtsgeschäft in Kraft treten.

Abgabe wird künftig ausgehandelt

Künftig soll die Urheberrechtsabgabe nicht mehr durch den Gesetzgeber festgelegt, sondern durch die VG und den BITKOM ausgehandelt werden. Dabei übersteigen die Forderungen der VG bei weitem das, was zur Zeit als Urheberabgabe gezahlt werden muss. Die VG GEMA, VG Wort und VG Bild-Kunst sind dabei die Organisationen, die die Urheberrechte von Autoren und Künstlern wahrnehmen. Sie kassieren unter anderem von den Herstellern und Importeuren der Geräte und der Bild- und Tonträger pauschale Abgaben, die als Vergütungen an die Autoren verteilt werden. Pikant an den Forderungen der FG ist, dass Abgaben auf Privatkopien gezahlt werden, die durch die verschiedensten Kopierschutzverfahren gar nicht möglich sind.

Übersicht Um diese Abgaben geht es
Foto-Show Digitalkamera-Kauf: Darauf müssen Sie achten
Foto-Show Camcorder im Test

Nächste Seite: Immer mehr Geräte betroffen

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Keine Werkstattkosten 
Ultimativer Trick: Delle in Stoßstange reparieren

Der Mann kippt kochendes Wasser über die betroffene Stelle. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web


Anzeige
shopping-portal