Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Demonoid ist offline

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tauschbörsen  

Demonoid ist offline

12.11.2007, 15:05 Uhr | Christoph Schmidt

Musikverbände gehen immer rigoroser gegen Torrent-Tauschbörsen vor, mit deren Hilfe legale und illegale Inhalte getauscht werden. Nun hat es eine der größten Seiten erwischt: Demonoid ist seit kurzer Zeit offline.

Klick-Show Die geheimen Tricks der Piratenjäger
Foto-Show Die 15 dreistesten Internet-Märchen
Klick-Show Die zehn dicksten Web-Pannen

Musikverband drohte dem Server-Betreiber

Demonoid ist nach ThePirateBay die Nummer Zwei im Bereich der Torrent-Netzwerke. Nun wurde auf Betreiben des kanadischen Musikverbandes CRIA die Seite vom Netz genommen. Der Verband hatte dem Netzbetreiber von Demonoid gedroht. Auf demonoid.com steht die Nachricht, dass die Betreiber keine Möglichkeit sahen, den Service Online zu halten. Offensichtlich ist der Tracker aber nach wie vor in Takt. Zudem kündigten die Betreiber an, möglichst bald wieder Online gehen zu wollen. Bereits im September mussten die Demonoid-Betreiber die Seite auf Betreiben der CRIA für kanadische Nutzer schließen. Erst zu Beginn des Jahres waren die Betreiber von Demonoid mit ihren Servern aus den Niederlanden nach Kanada geflüchtet, da der holländische Piratenjäger BREIN dem Torrent-Portal auf die Pelle rückte.

#

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Russicher Riesenbomber 
Tu-160 ist das größte Kampfflugzeug der Welt

35 Stück wurden bisher gebaut, 16 Stück sind im Dienst. Gedacht sind die Flugzeuge für den Einsatz an weit entfernten Zielen. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web


Anzeige
shopping-portal