Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Gericht verurteilt Cyberstalker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Online-Kriminalität  

Gericht verurteilt Cyberstalker

04.12.2007, 17:07 Uhr | Christoph Schmidt

Eine US-Richterin hat einen Cyberstalker zu 110 Jahren Haft verurteilt. Ivory Dickerson hatte vor einem Gericht in Florida zugegeben, MySpace missbraucht zu haben, um über 100 Kinder zu erpressen: Die Mädchen sollten ihm pornographische Fotos von sich schicken.

Dickerson terrorisierte systematisch Kinder und zwang sie, pornographische Fotos von sich zu machen und diese online zu stellen. Der Täter fand seine Opfer in dem sozialen Netzwerk MySpace und hackte sich in ihre Computer. Mit Nachrichten wie "Willst du morgen wirklich mit dem Auto zur Schule fahren?" schüchterte der 33-Jährige die Mädchen ein. Einer drohte er, wenn sie nicht tue, was er sage, werde er ihrer Schwester etwas antun.

"Er wusste alles über mich"

Dickerson kannte wichtige Details aus dem Leben seiner Opfer und nutzt diese für seine Verbrechen aus: "Er wusste alles über mich. Er kannte meine Familie und mein Gesicht - das verängstigte mich," sagte ein Opfer gegenüber der Richterin Anne Conway. Der Cyberstalker habe ihr Leben zur Hölle gemacht. "Es war furchtbar, nicht zu wissen, ob dein Kind heil nach Haus kommt", sagte ein betroffener Vater.

FBI-Ermittler fanden eindeutige Beweise

Agenten des FBI entdeckten bei Dickerson ein geheimes Archiv mit Kinderpornographie, das bis in das Jahr 1998 zurückreichte. Darin befanden sich auch Videos, auf denen Dickerson bei sexuellen Kontakten mit jungen Mädchen zu sehen ist. "Ich habe seit 16 Jahren kein Verbrechen gesehen, das so grauenhaft war wie dieses," sagte Richterin Conway. Ein Staatsanwalt nannte Dickersons Hacker-Fähigkeiten "Werkzeuge des Terrors". Die FBI-Ermittler gehen unterdessen davon aus, dass Dickerson Komplizen hatte, die noch auf freiem Fuß sind.

Klick-Show 15 goldene Regeln für einen sicheren PC
Gefährliche Software Vorsicht vor diesen Programmen

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Computer

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017