Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Lascher Umgang mit Passwörtern

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sicherheit  

Lascher Umgang mit Passwörtern

18.01.2008, 14:10 Uhr

Unvorsichtige Surfer: 61 Prozent verwenden für alle Dienste dasselbe Passwort. (Montage: T-Online)Unvorsichtige Surfer: 61 Prozent verwen- den für alle Dienste dasselbe Passwort. (Montage: T-Online)Internet-Nutzer gehen viel zu unvorsichtig um mit der Wahl ihres Passworts. Zu diesem Ergebnis kommt eine Analyse der Agentur @www, meldet die britische Tageszeitung The Guardian. Demnach benutzen mehr als 61 Prozent der Nutzer dasselbe Passwort, wo immer es geht. Immerhin noch zehn Prozent haben sich mit diesem einem Passwort bei mehr als 50 Online-Diensten angemeldet.

Video Computernutzer gehen zu leichtsinnig mit ihren Passworten um
Klick-Show Die Top-20-Passworte im weltweiten Netz – Ist Ihres dabei?
Klick-Show Die Top-10 der unsicheren Passwörter der Deutschen
Klick-Show Zehn goldene Regeln für ein sicheres Passwort
Schutz vor Phishing-Attacken So haben Datendiebe keine Chance
Das BKA empfiehlt Die besten Anti-Phishing-Tipps

Diese Leichtsinnigkeit kann vor allem in Zeiten von Web 2.0 und Social Communitys unangenehme Folgen haben. Zahlreiche Nutzer geben dort auch private Informationen nur allzu bereitwillig in sozialen Netzwerken preis. Hat ein Hacker erst einmal das Passwort ergattert, kann er dank der sträflichen Monokultur sich auch zu diesen Nutzerkonten Zugang verschaffen. Hobbys, private Vorlieben oder intime Fotos können dann nicht nur von bestätigten Freunden, sondern auch von dem Hacker mitgelesen werden.

Regeln für sichere Passwörter

Daher sollten Nutzer auf eine Vielzahl unterschiedlicher Passwörter setzen. Zudem sollte ein Zugangscode aus mindestens acht Zeichen bestehen. Kurze Passwörter sind zwar bequem beim Eingeben, allerdings auch leichter zu knacken. "Jeder kennt die Bruteforce-Methode, wenn man die Kombination eines dreistelligen Zahlenschlosses wie bei einem Aktenkoffer vergessen hat. Die Möglichkeiten von 000 bis 999 sind schnell probiert", so der Sicherheitsexperte Wolfgang Bartl im Gespräch mit dem Branchendienst Pressetext. Sichere Passworte sollten aus einer Kombination aus Zahlen und Buchstaben bestehen und kein lesbares Wort oder gar Geburtsdatum ergeben. Lässt es das entsprechende Login-System zu, können idealerweise auch Sonderzeichen und Unterschiede in der Groß- und Kleinschreibung eingefügt werden.

Foto-Show Datenschnüffler loswerden - das hilft
Klick-Show 20 goldene Regeln für einen sicheren PC

Satz als Gedächtnishilfe

Diese Passworte sind dann zwar schwer zu merken, lassen sich aber auch deutlich schwerer knacken. Als Gedächtnishilfe empfehlen Experten, sich einen Satz zu merken, indem auch Zahlen enthalten sind. Die Anfangsbuchstaben der Wörter ergeben schließlich das Passwort, Zahlen bleiben dabei Zahlen. Bei Portalen mit sensiblen Daten sollte das Passwort zudem in regelmäßigen Abständen geändert werden. "Beim Onlinebanking ist das äußerst zu empfehlen, ebenso wie bei allen anderen Accounts, wo durch ein geknacktes Passwort ein finanzieller oder persönlicher Schaden entstehen könnte", so Bartl.

Foto-Show ZehnTipps gegen die Spam-Flut
Wissen kompakt Viren, Spyware und Trojaner

Daten hinter Schloss und Riegel

Bei den vielen Passwörter helfen Software-Gedankenstützen wie KeePass Password Safe. Das Programm speichert alle Kennwörter sicher in einer Datenbank ab - der Anwender muss sich nur noch einen einzigen Master-Schlüssel merken, der das Tor zur Software öffnet. Die Passwörter werden verschlüsselt abgelegt, sodass Hackern die Arbeit erschwert wird. Zudem generiert das Tool neue Codes. Vergleichbare Funktionen bieten Steganos Safe und Password Safe. Allerdings sind Passwörter kein hundertprozentiger Schutz. Datenschnüffler haben genügend Werkzeuge zur Hand, mit denen sie in Windeseile solche Hürden überwinden.

Foto-Show KeePass Password Safe im Überblick
Download KeePass Password Safe | Steganos Safe | Password Safe

#

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Schwergewicht 
Pakistaner wiegt 440 Kilo und will noch mehr

Der 24-jährige Pakistaner präsentiert sich sportlich. Im Internet wird über die Echtheit der Körperfülle diskutiert. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
BONITA Sale: Aktuelle Looks zu Top-Preisen

Sichern Sie sich Ihre Lieblingsartikel mit bis zu 50 % Rabatt! Jacken, Strick, Blusen u. v. m. bei BONITA. Shopping

Shopping
Markenmäntel: wärmende Begleiter für kalte Zeiten

Für jedes Wetter ein passender Mantel: von kurz bis lang, von Daune bis Wolle. auf otto.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal