Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

So löschen Sie Daten endgültig

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

So löschen Sie Daten endgültig

29.01.2008, 11:23 Uhr

Um Daten unwiederbringlich von einer Festplatte zu entfernen, müssen die Dateien überschrieben werden. Die Bits und Bytes werden dabei durch neue Informationen ersetzt. Allerdings lässt sich auch bei einmaligem Überschreiben oft noch ein Teil der Daten aus den übrig gebliebenen Fragmenten rekonstruieren. Wer also ganz sicher gehen will, setzt auf wiederholtes Löschen und Überschreiben.

Foto-Show

Löschen mit Geheimdienst-Methoden
Dank cleverer Tools muss man diese Aufgabe zum Glück nicht per Hand erledigen. Moderne Programme bedienen sich genau der Methoden, die von Geheimdiensten und Streitkräften rund um den Globus für die Geheimhaltung genutzt werden. Sie unterstützen beispielsweise die so genannte Gutmann-Methode, bei der die zu löschenden Dateien mit 35 speziellen Datenmustern überschrieben und danach gelöscht werden. So sollen auch magnetische Echos der Daten auf der Festplatte unlesbar gemacht werden. Für den Hausgebrauch genügen aber einfachere Methoden wie das Überschreiben der Daten mit zufällig generierten Mustern.

Nächste Seite: Clevere Tools für das sichere Löschen

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Heute bereut sie es: 
Emma Thompson lehnte Date mit Donald Trump ab

Die Schauspielerin verriet in einem Interview, dass Trump sie 1997 auf ein Date eingeladen hat. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal