Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Philips entwickelt elektrische Tapete

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Stromversorgung  

Philips entwickelt elektrische Tapete

15.02.2008, 12:07 Uhr | Christoph Schmidt

Philips hat das Patent für eine Tapete eingereicht, die Geräte mit Strom versorgen kann. In den Tapeten sind Leiterbahnen integriert, an die etwa Lampen angeschlossen werden können. Eines Tages sollen sie Verbrauchern ermöglichen, die Position von elektrischen Geräten problemlos zu verändern. Die lästige Verlegung von neuen Kabeln würde damit der Vergangenheit angehören.

Klick-Show Diese Computer-Erfindungen veränderten die Welt
Foto-Show Erinnern Sie sich? Hightech von gestern

Geräte haken sich ein

Die Geräte können mit spitzen Haken in die Leiterbahnen eindringen und so Strom beziehen. Die Stromstärke der Tapete ist dabei so gering, dass keine Gefahr für Verbraucher besteht. Selbst einen Wasserschaden soll sie aushalten. Dies führt allerdings dazu, dass nur Geräte, die auch mit niedrigen Stromstärken funktionieren, an der Tapete angeschlossen werden können.

Strom für Wandmonitore

Philips plant OLED-Monitore, Lampen, Uhren und andere elektrische Geräte mit Hilfe der Tapete mit Strom zu versorgen. Der Vorteil der Tapete soll die variable Spannung der Leiterbahnen sein, die zwischen ein und zwölf Volt variiert. So müssen die Geräte lediglich in die Tapete gesteckt werden und schon besteht eine Stromversorgung.

Zum Durchklicken Zehn hartnäckige Computer-Legenden
Amüsantes Quiz Hardware oder Hirngespinst?

#

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
42.000 Tonnen schwer 
70.000 PS treiben gigantischen Koloss an

Bis zu 40 Luftfahrzeuge können an Deck transportiert werden. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web


Anzeige
shopping-portal