Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Internetmafia schlägt wieder zu

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Internetmafia schlägt wieder zu

14.03.2008, 13:11 Uhr | Christoph Schmidt

Computer-Experte Dancho Danchev ist den Hackern auf der Spur. (Foto: Dancho Danchev)Computer-Experte Dancho Danchev ist den Hackern auf der Spur. (Foto: Dancho Danchev)Die Hintermänner der Offensive haben jedoch Spuren hinterlassen. Sicherheitsexperte Dancho Danchev konnte die von der Schadsoftware manipulierten Netzwerkeinstellungen bis zu Servern des Russian Business Network (RBN) zurück verfolgen. Die aus Sankt Petersburg stammende Bande tarnt sich als legaler Internetdienstleister. Tatsächlich stellen sie anderen kriminellen Banden ihre Infrastruktur für Netzattacken kostenpflichtig zur Verfügung. Hierzu hat das RBN ein weltweites Netz von Servern und Zombierechner geschaffen – in den Händen skrupelloser Gangster ein gefährliches Instrument. In der Vergangenheit gingen eine ganze Reihe von Angriffen auf das Konto des RBN.

Foto-Show So funktioniert ein Botnet
Gefährliche Software Vorsicht vor diesen Programmen
Wissen kompakt Viren, Spyware und Trojaner

Online-Gamer im Visier der Angreifer

Dieses Mal sind offenbar Online-Gamer ins Visier der Internetmafia geraten. Ist deren vollautomatische Attacke erfolgreich, spioniert ein Schädling geheime Passwörter von beliebten Online-Spielen wie Der Herr der Ringe Online aus. Solche Zugänge sind besonders begehrt, weil Sie auf dem Online-Schwarzmarkt zu hohen Beträgen gehandelt werden. Offenbar ein lohnendes Ziel für die Bande aus Russland.

System auf dem neuesten Stand halten

Nutzer können sich vor solchen Gefahren schützen, indem sie ausschließlich mit einer vollständig gepatchten Version des Internet Explorers im Internet surfen. Generell sollten Windows-Anwender alle Programme stets auf dem neusten Stand halten, um potentiellen Bedrohungen vorzubeugen.

Herunterladen Microsofts Sicherheits-Updates bei Softwareload
Klick-Show Windows XP: Diese Updates brauchen Sie
Foto-Show Die häufigsten Software-Leichen

#

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Die heißesten Bikini-Trends für den Sommer
gefunden auf otto.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Computer

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017