Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Microsoft patentiert neues Treibersystem

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Windows  

Microsoft patentiert neues Treibersystem

25.03.2008, 11:01 Uhr | Christoph Schmidt

Microsoft hat ein neues Treibersystem patentiert, dass Treiberprobleme beseitigen soll. Mit Hilfe selbstinstallierender Hardware, die ihren Treiber bereits ab Werk auf einem Chip vorinstalliert mitbringt, soll der Anschluss von Geräten ein Kinderspiel werden. Bislang bereitet vor allem das manuelle Installieren neuer Treiber vielen Microsoft-Kunden Probleme.

Quiz Sind Sie ein Windows-Experte?
Foto-Show Bill Gates im Lauf der Zeit
Foto-Show Von Windows 1.0 bis Vista - die Windows-Geschichte

Windows komfortabler machen

Das neue System soll Anwendern die lästige Suche nach passenden Treibern ersparen und den Anschluss neuer Geräte an einen Windows-PC komfortabler gestalten. Dabei soll sich der auf einem Speicherchip vorinstallierte Treiber per USB-Verbindung selbst installieren. Zudem soll bei ausreichender Kapazität dieses Chips weitere Software in die Hardware integriert werden. Hierzu will Microsoft einen kleinen USB-Anchluss in die Hardware packen, über den auf den Speicherchip zugegriffen werden kann.

Immer aktuelle Treiber an Bord

Geräte-Hersteller sollen bereits bei der Produktion ihrer Hardware die aktuellsten Treiber auf den Speicherchip installieren. Da dieser wieder beschreibbar sein wird, ist das Nachrüsten neuer Treiber-Version gewährleistet. Das Patent beschränkt sich bislang auf externe USB-Geräte. Es ist allerdings nicht auszuschließen, dass das System im Falle eines Erfolgs auch auf Hardwarekomponenten wie Sound- oder Grafikkarte ausgeweitet wird.

Foto-Show Sechs Schritte, die Windows Beine machen
Foto-Show Die 25 skurrilsten Windows-Fehlermeldungen
Klick-Show Häufige XP-Meldungen und was dahinter steckt

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
City-Sanierung im großen Stil 
Fünf Tonnen Sprengstoff: Ganzes Stadtviertel gesprengt

Fünf Tonnen Sprengstoff verwandeln 19 Wohnblocks auf einmal in Trümmer. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal