Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Blu-ray: Kopierschutz ist geknackt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

DVD-Nachfolger  

Blu-ray-Kopierschutz ist geknackt

25.03.2008, 14:14 Uhr | Sascha Plischke

Schlechte Nachrichten für Sony und das Blu-ray-Konsortium: Der Kopierschutz der blauen Scheiben wurde geknackt. Experten des Softwareherstellers SlySoft ist es gelungen, das als sicher geltende System BD+ zu umgehen. Droht nun eine Flut von Raubkopien?

Foto-Show Marktübersicht aktueller Blu-ray-Player
Foto-Show Neue Blu-ray-Player auf der CeBIT
Foto-Show Blu-ray-Brenner für den PC im Test
Foto-Show IFA 2007: Blu-ray und HD DVD
Online-Test Sind Sie ein PC-Experte?

Im Formatkrieg um die DVD-Nachfolge galt der Kopierschutz des Blu-ray-Systems noch als großer Vorteil im Vergleich mit dem Konkurrenzformat HD-DVD. Dessen Kopierschutz war schon geraume Zeit zuvor geknackt worden und erschien vielen Studio-Bossen zu unsicher. BD+ hingegen wurde in der Branche hoch gelobt, der Kopierschutz sollte zukünftig Raubkopierern das Leben deutlich schwerer machen. Richard Doherty, Direktor des renommierten Marktforschungsunternehmens The Envisioneering Group, behauptete gar im Juli 2007, dass BD+ auch in den nächsten zehn Jahren nicht zu knacken sein würde.

Geknackter Kopierschutz ermöglicht Raubkopien

Diese Vorhersage hat sich nun als falsch erwiesen. Nur acht Monate hat das Softwarehaus SlySoft benötigt, um auch diesen Kopierschutz auszuhebeln. Der Geschäftsführer des Unternehmens, Giancarlo Bettini, erwartet nun neue Impulse für den HD-Markt. Es könne für Blu-ray von Vorteil sein, dass die Kunden nun auch Sicherheitskopien herstellen könnten. Dabei verfolgt der Softwarehersteller jedoch ganz eigene Ziele: SlySoft spezialisiert sich auf Programme, die jeden Kopierschutz umgehen und damit auch Raubkopien ermöglichen. Die Produkte der Firma dürfen deshalb in zahlreichen europäischen Staaten nicht beworben werden.

Weiterlesen Worauf Sie beim Kauf eines Blu-ray-Players achten müssen

#

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Blätter und Äste als Nahrung 
Unfassbar, wovon sich dieser Mann ernährt

Der Pakistaner Mehmood Butt ernährt sich ausschließlich von Blättern und Ästen. Trotz einseitiger Ernährung war der 50-Jährige noch nie krank. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de Shopping

Shopping
Sparen Sie 20% auf Shirts in der exklusiven Sonderaktion!

Entdecken Sie unsere verspielte, feminine Mode für Sie. zum Liberty Woman-Shop


Anzeige
shopping-portal