Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Microsoft will Office-Piraten gängeln

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Raubkopien  

Microsoft will Office-Piraten gängeln

09.04.2008, 17:21 Uhr | PC-Welt / T-Online

Microsoft Office ist der Standard unter den Büropaketen. (Montage: T-Online)Microsoft Office ist der Standard unter den Büropaketen. (Montage: T-Online)Microsoft verschärft den Raubkopierer-Schutz für seine Office-Produkte drastisch: Künftig sollen nicht nur Besitzer einer illegalen Windows-Version durch Hinweisfenster gewarnt werden sondern auch Office-Piraten. In einem Pilotprojekt wird Microsoft die Bürosoftware um diese Funktion erweitern.

Windows 7 Erste Screenshots des neuen Betriebssystems
Foto-Show Die 25 skurrilsten Windows-Fehlermeldungen
Foto-Show Sechs Schritte, die Windows Beine machen
Tastatur-Kürzel für Outlook und Outlook Express

Stellt die Routine eine Raubkopie fest, blendet sie Hinweise auf dem Desktop ein, die den Anwender darauf aufmerksam machen. Dafür will Microsoft die in Office bereits integrierte Echtheitsüberprüfung OGA (Office Genuine Advantage) erweitern. Sobald eine Raubkopie von Office enttarnt wird, erscheinen nicht nur Warnhinweise in Form von Pop-up-Fenstern, sondern der Anwender darf nur noch sicherheitsrelevante Updates für Office herunterladen. Bislang sperrte die OGA die Installation von Office-Erweiterungen und Vorlagen. Jetzt schlägt Microsoft einen härteren Kurs ein.

Tägliche Warnung an Raubkopierer

Wie Cori Hartje, Direktorin von Microsofts Genuine Software Initiative, gegenüber Computerworld erklärte, wird der Besitzer einer Office-Raubkopie zunächst einmal täglich beim Öffnen einer Office-Applikation gewarnt und dann zusätzlich zwei Stunden später. Nach 30 Tagen wird der Nutzer zudem optisch darauf hingewiesen, dass es sich um eine Raubkopie handelt. Dieser Hinweis verschwindet nur, wenn der Anwender seine Office-Version lizenziert. Dabei behält der Anwender aber weiterhin den vollen Zugriff auf seine Office-Dokumente.

Testen Sie sich Kennen Sie die Nachrichten der letzten Wochen?
Klick-Show Häufige XP-Meldungen und was dahinter steckt

Pilotprojekt für weltweiten Einsatz?

Der Testlauf startet zunächst in Chile, Italien, Spanien und der Türkei. Dort werden den Office-Nutzern optionale Updates angeboten, die die OGA um die neuen Funktionen erweitern. Noch ist unklar, was bei Anwendern geschieht, die ihr System über die Auto-Update-Funktion auf aktuellem Stand halten. Eventuell wird diesen Nutzern das OGA-Update ohne klaren Hinweis auf die Änderungen angeboten. Falls der Testlauf erfolgreich ist, wird die erweiterte OGA-Funktion wohl weltweit eingesetzt. Die OGA selbst wurde 2006 in einigen Ländern gestestet und dann im Januar 2007 für alle Office-Nutzer zur Pflicht.

#

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Perfekt aussehen in nur einer Minute mit Magic Finish
Make-up-Mousse bei asambeauty entdecken
Shopping
congstar „wie ich will“: Wunsch- tarif in bester D-Netz Qualität
zu congstar.de
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Computer

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017