Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Blu-ray: Kopierschutz ist geknackt

...

DVD-Nachfolger  

Neuer Blu-ray-Kopierschutz schon geknackt

25.03.2008, 14:14 Uhr | Sascha Plischke

Gerade erneuert und schon wieder geknackt: Der Kopierschutz von Sonys Blu-ray-Disc bleibt unsicher. Erst Ende März hatte Softwarehersteller SlySoft den ursprüngliche Schutz BD+ geknackt, nun konnte das Unternehmen auch die neue, verbesserte Version problemlos umgehen. Droht nun ein Wettrennen zwischen Kopierschutz-Entwicklern und Knackern?

Foto-Show Marktübersicht aktueller Blu-ray-Player
Foto-ShowNeue Blu-ray-Player auf der CeBIT
Foto-Show Blu-ray-Brenner für den PC im Test
Foto-ShowIFA 2007: Blu-ray und HD DVD
Online-Test Sind Sie ein PC-Experte?

Nur acht Monate hat das Softwarehaus SlySoft benötigt, um den Kopierschutz auszuhebeln der Blu-ray-Disc auszuhebeln. Doch auch die eilig nachgeschobene zweite Version des Schutzsystems scheint für den Hersteller von Brennprogrammen kein Problem gewesen zu sein. Mit einem kostenlosen Update können die Produkte von SlySoft nun auch für das Kopieren der neuesten Blu-ray-Filme genutzt werden. Mit der Aktion verfolgt der Softwarehersteller jedoch ganz eigene Ziele: SlySoft spezialisiert sich auf Programme, die jeden Kopierschutz umgehen und damit auch Raubkopien ermöglichen. Die Produkte der Firma dürfen deshalb in zahlreichen europäischen Staaten nicht beworben werden.

Kopierschutz galt als unknackbar

Im Formatkrieg um die DVD-Nachfolge galt der Kopierschutz des Blu-ray-Systems noch als großer Vorteil im Vergleich mit dem Konkurrenzformat HD-DVD. Dessen Kopierschutz war schon geraume Zeit zuvor geknackt worden und erschien vielen Studio-Bossen zu unsicher. BD+ hingegen wurde in der Branche hoch gelobt, der Kopierschutz sollte zukünftig Raubkopierern das Leben deutlich schwerer machen. Richard Doherty, Direktor des renommierten Marktforschungsunternehmens The Envisioneering Group, hatte gar im Juli 2007 behauptet, dass BD+ auch in den nächsten zehn Jahren nicht zu knacken sein würde.

WeiterlesenWorauf Sie beim Kauf eines Blu-ray-Players achten müssen

#

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

0
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
Made in Germany 
"Quantum of the Seas" ist ein wahrer Gigant der Weltmeere

Luxusliner ist das größte Schiff, das in Deutschland jemals gefertigt wurde. Video

Anzeige
Bequem geht anders 
Turnschuhe aus Holz - der neueste Modetrend?

Ohne Moos nix los - der französische Künstler Guinet beweist seine Kreativität. mehr

Anzeige 
Auf Shopping-Tour mit dem Smartphone

MyWallet ebnet dem bargeldlosen Bezahlen mit dem Smartphone den Weg. Mehr erfahren

Anzeige 
Temperatur und Licht zu Hause intelligent steuern

Smart Home sorgt für Komfort und Sicherheit und spart oft sogar Energie. Zu Smart Home

Telekom präsentiert 
Nur für kurze Zeit: S5 kaufen und gratis Tablet geschenkt!*

Beim Kauf eines S5 im Telekom Tarif erhalten Sie ein Tablet gratis und 100 € Cashback. Jetzt bestellen

Anzeige


Anzeige