Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Polizei sprengt riesige Tauschbörse

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Filesharing  

Polizei sprengt riesige Tauschbörse

25.04.2008, 17:19 Uhr | Christoph Schmidt

Verschwiegene Gesellschaft: Die Schattenmänner der Downloader-Szene. (Montage: T-Online)Verschwiegene Gesellschaft: Die Schattenmänner der Downloader-Szene. (Montage: T-Online) Der Internationale Verband der Musikindustrie IFPI hat den nach eigenen Angaben größten Raubkopierer-Server für illegale Musik außer Gefecht gesetzt. Auf den Festplatten des in der Akademie der Wissenschaften der Tschechischen Republik stehenden Servers sollen sich insgesamt vier Terabyte mit zum Teil noch nicht veröffentlichter Musik befunden haben. Die Prager Polizei bereitete dem Treiben der Raubkopierer nun ein jähes Ende und beschlagnahmte die Rechner.

Piraten im Untergrund So arbeitet die Warez-Szene
Urheberrecht Das ist noch erlaubt

Klick-Show Die Methoden der Piratenjäger
Video Die schrägsten Werbevideos der Piratenjäger

Die IFPI spricht vom größten und leistungsfähigsten Server, der jemals abgeschaltet wurde. Dabei hatten die Netz-Piraten Serverkapazitäten bei der Akademie der Wissenschaften der Tschechischen Republik offenbar angemietet, da sie über eine besonders schnelle Verbindung zum Internet verfügt. Mit Hilfe dieser 1-Gigabyte-Leitung konnten sich Raubkopierer aus der ganzen Welt an dem üppigen Angebot auf den Server-Festplatten bedienen.

Stecken Profis hinter dem Server?

Da eine solche Verbindung recht teuer ist, kann davon ausgegangen werden, dass eine professionellen Organisation hinter der riesigen Sammlung von Raubkopien steckt. Der Server enthielt unveröffentlichte Lieder und Alben, Filme und Spiele, die von zahlreichen Release-Groups dort zusammengetragen wurden - ein Goldschatz für jeden Raubkopierer. Und so soll die Blind-Alley-Topsite stehen, über die einzelne Raubkopierer-Gruppen ihre sogenannten Releases austauschen.

Piraten im Untergrund So gelangen Raubkopien in die Tauschbörsen
Kampagne Witzige Anti-Raubkopierer-Plakate

Weiterlesen Die geheime Welt der Raubkopierer

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Pluto for Planet 
Wird Pluto jetzt doch wieder Planet?

Seit 2006 gilt er nur noch als Zwergplanet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal