Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Schweden plant legales Filesharing

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tauschbörse  

Schweden plant legales Filesharing

23.05.2008, 12:56 Uhr | Christoph Schmidt

Die schwedische Verwertungsgesellschaft STIM will Musikdownloads aus dem Internet legalisieren. Ab Herbst wird ein entsprechendes Modell getestet. Zuvor will man gemeinsam mit den Internetprovidern eine Lösung finden, wie man den Interessen von Nutzern und Musikern gerecht werden kann. Konkret geht es um eine optionale Musikflatrate, die Internetanbieter zusammen mit ihren Verträgen anbieten sollen.

Kampagne Witzige Anti-Raubkopierer-Plakate
Klick-Show Die geheimen Tricks der Piratenjäger
Piraten im Untergrund So arbeiten die Raubkopierer
Urheberrecht Das ist noch erlaubt

Das Modell sieht vor, dass Internetanbieter eine monatliche Gebühr für eine optionale Musikflatrate erheben und STIM dafür Lizenzgebühren zahlen. Das Ziel: Verbraucher sollen Musik künftig wie Fernsehen konsumieren können. "Legal und ohne darüber nachzudenken, was dieses Programm gerade kostet", so die STIM-Vorsitzende Eva Modin. Dabei soll es keinen begrenzten Katalog an Musikstücke geben. Alle Lieder, die im Internet verfügbar sind, können demnach legal heruntergeladen werden.

Software registriert Downloads

Eine spezielle Software soll registrieren, welche Lieder wie oft heruntergeladen werden. Auf Grundlage dieser Statistik werden die eingenommenen Abo-Gebühren anteilsmäßig an die Musiker verteilt, um eine gerechte Entlohnung zu gewährleisten. Ein konkrete technische Lösung steht allerdings noch nicht bereit. Allerdings scheint fraglich, ob sich Nutzer auf die Erfassung ihrer Hörgewohnheiten einlassen.

Provider zeigen Interesse

Einem Bericht der schwedischen Zeitung Dagens Nyheter zufolge zeigten eine Reihe Internetanbieter großes Interesse an dem Modell. So soll Tele2 bereits konkrete Vorstellungen über den Preis einer Musikflatrate haben: Für rund fünf Euro pro Monat sollen Kunden des Providers unbegrenzt und völlig legal Musik aus Internet-Tauschbörsen herunterladen können.

Video Die schrägsten Werbevideos der Piratenjäger
Testen Sie sich Verstehen Sie die Sprache der Raubkopierer?
Foto-Show Dreiste Internet-Märchen und Foto-Montagen

#

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Bis zu 1,5 GB Datenvolumen - ab 2,95 €* pro 4 Wochen
die neuen Prepaid-Tarife der Telekom
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Computer

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017