Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Liebes-Mail lockt in Virenfalle

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Viren, Würmer und Trojaner  

Liebes-Mail lockt in Virenfalle

03.06.2008, 18:41 Uhr | Christoph Schmidt

Das deutsche Sicherheitsunternehmen eleven warnt vor einer Welle fieser Nachrichten, die mit Liebesgrüßen in die Virenfalle lockt. Die eMails tarnen sich als Liebesbrief eines Unbekannten und animieren zum Klicken eines Links. Dieser führt auf eine Internetseite mit romantischen Motiven. Wer hier klickt, verseucht seinen Rechner allerdings mit der neuesten Version des gefährlichen Sturm-Wurms.

Hintergrund Der Sturm-Wurm und sein riesiges Netzwerk
Download Die beste Freeware für Ihre Sicherheit
Wissen kompakt Viren, Spyware und Trojaner
Klick-Show 20 goldene Regeln für einen sicheren PC

Die eMails flattern mit Betreffzeilen wie "I love you" oder "madly in love" in deutsche Postfächer. Der weitere Text der Nachricht ist äußerst knapp gehalten und verweist auf eine IP-Adresse. Diese führt auf eine Internet-Seite, die ein romantisches Bild sowie den Text "Who is loving you? Do you want to know?" anzeigt. Wer wissen will, wer der Urheber des Liebesgrußes ist, soll einen weiteren Link betätigen.

Wurm versklavt den Rechner

Dieser Link führt auf den Download der Datei "loveyou.exe". Anstatt eines heißblütigen Verehrers versteckt sich hinter der Datei allerdings die neueste Variante des Sturm-Wurms. Wer hier klickt, infiziert sein System mit dem gefährlichen Schädling, der immer wieder in verschiedenen Verkleidungen auftaucht und Computer weltweit attackiert. Der Sturm-Wurm will angegriffene Rechner in ein ständig wachsendes Botnet integrieren, das Storm Botnet, mit dem in großem Stil Spam versandt werden kann. Außerdem öffnet der Wurm weiteren Schädlingen die Tür – so gelangen etwa Spionageprogramme auf die Festplatte, die Jagd auf Kontodaten und Kreditkartennummern machen.

#

eMail ungelesen löschen

Die Sturm-Wurm-Gang verwendet bei ihrer neuesten Attacke die altbewährten Angriffsmuster, die es Computer-Nutzer ermöglichen, die Gefahr rasch zu erkennen. So sollten beim Anblick der eMail bei jedem die Alarmglocken schrillen. Ein Paar Wortfetzen und eine IP-Adresse weisen in der Regel auf ein gefährliches Angebot hin. Generell sollten Sie Nachrichten aus unbekannter Quelle misstrauen und vorsichtshalber ungelesen löschen. Generell gilt: Verwenden Sie eine Antivirensoftware und halten sie diese mit aktuellen Virensignaturen auf dem neuesten Stand.

Hintergrund Die 7 Plagen des Internet und wie Sie sich schützen
Schutz vor Phishing So haben Datendiebe keine Chance
Schutz vor Spyware Kostenlose Antispionage-Software

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Sichern Sie sich 20,- € Rabatt ab 60,- € Einkaufswert
nur für kurze Zeit bei TOM TAILOR
KlingelBabistabonprix.deESPRITStreet OneCECILMADELEINEdouglas.demyToys
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Computer

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017