Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Polizei sprengt Fälscher-Bande

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Raubkopien  

Polizei sprengt Fälscher-Bande

06.06.2008, 19:17 Uhr | Christoph Schmidt

Die spanischen Polizei hat eine Bande von Produktfälschern ausgehoben, die im ganz großen Stil gefälschte CDs und DVDs verkauften. Die Beamten nahmen im Raum Madrid insgesamt 32 Verdächtige fest und beschlagnahmten über 700.000 Raubkopien. Nach Aussage des internationalen Musikverbandes IFPI verdienten die Raubkopierer am Tag rund 600.000 Euro.

Kampagne Witzige Anti-Raubkopierer-Plakate
Video Die schrägsten Werbevideos der Piratenjäger

An der Polizeiaktion waren mehr als 50 Polizisten sowie Vertreter spanischer und internationaler Musikverbände beteiligt, die zwei Lagerhäuser und vier Wohnungen im Raum Madrid durchsuchten. Sie fanden dort riesige Mengen an CD- und DVD-Rohlingen, professionelle Kopiermaschinen und andere Geräte zur Herstellung von gefälschten CDs und DVDs. Die Raubkopierer waren mit dieser Ausrüstung in der Lage, 150.000 Einheiten am Tag herzustellen. IFPI-Chefermittler Len Hynds erklärte zu der Aktion: "Diese Bande verdiente täglich 600.000 Euro mit ihren illegalen Aktivitäten."

Professionelle Raubkopien stammten aus CD-Fabrik

Die Beamten beschlagnahmten insgesamt 466.000 Rohlinge, 306.500 bespielte CDs und DVDs sowie 506 professionelle Kopiermaschinen. Daneben stellten sie vier Autos sicher, mit denen die Fälschungen transportiert wurden. Offenbar betrieben die Kriminellen mit ihrer Ausrüstung eine voll funktionsfähige CD-Fabrik, in der sie im 24-Stunden-Betrieb Raubkopien herstellten. Diese wurden dann von einem Netz an Mittelsmännern an Händler in insgesamt neun spanischen Städten verteilt.

Urteil Deutsches Gericht stärkt Rechte von Tauschbörsennutzern
Neues Gesetz Bundestag erleichtert Jagd auf Raubkopierer
Panne Filmindustrie schließt legale Tauschbörse

#

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Keine Werkstattkosten 
Ultimativer Trick: Delle in Stoßstange reparieren

Der Mann kippt kochendes Wasser über die betroffene Stelle. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal