Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Schüler spionierte Lehrer aus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hacker-Attacke  

Schüler spionierte Lehrer aus

11.07.2008, 13:00 Uhr

Ein Hacker spionierte seine Lehrer aus - nun wurde er verurteilt. (Quelle: t-online.de)Ein Hacker spionierte seine Lehrer aus - nun wurde er verurteilt.Die Neugier eines 18-jährigen US-Hackers ist ihm zum Verhängnis geworden. Nachdem er in die Datenbanken seiner Schule eingebrochen war, spionierte er die Gehälter der Lehrer und Noten seiner Mitschüler aus. Nun wurde der High-School-Schüler verurteilt: Er muss 320 US-Dollar an Gerichtskosten zahlen, ein Jahr Aufsicht über sich ergehen lassen und 50 Stunden Sozialdienst ableisten.

Zum Durchklicken Die zehn kuriosesten Hacker-Attacken
Teure Webseiten Die wertvollsten Domains der Welt
Foto-Show Die 15 dreistesten Internet-Märchen

Schüler hackt Schule

Jonah Greenthal aus Glencoe, Illinois, entschuldigte sich offiziell für sein Vergehen: Er habe nur etwas probieren wollen und erst danach bemerkt, wie weit er schon im System war. Das Schuldbekenntnis hatte er mit der Hoffnung auf Strafminderung noch vor dem Urteil abgegeben. Offenbar mit Erfolg: Sogar der Staatsanwalt attestierte ihm fehlende bösartige Absichten.

Das Dorf sieht es halb so schlimm

Die ersten Strafen kamen lange vor dem Urteil - wie Schulverbot und eine Ausladung zur Abschlussfeier. Das bewegte die Bewohner des Vorstädtchens von Chicago zu einer Unterschriftensammlung, die der Anwalt dem Richter vorlegte. Der ließ Milde walten und verhängte keine Gefängnisstrafe. Nun kann der technisch begabte Schüler im kommenden Jahr die Universität von Illinois besuchen und Mathematik und Ingenieurwissenschaften studieren.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Heute bereut sie es: 
Emma Thompson lehnte Date mit Donald Trump ab

Die Schauspielerin verriet in einem Interview, dass Trump sie 1997 auf ein Date eingeladen hat. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal