Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Kaspersky gerettet

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kaspersky gerettet

23.07.2008, 11:21 Uhr | Bela Beier

Die Website von Kaspersky in der Reparatur. (Screenshot: www.kaspersky.com.my)Die Website von Kaspersky in der Reparatur. (Screenshot: www.kaspersky.com.my) Der Angriff türkischer Hacker auf Kaspersky war halb so wild. Die malaysische Site war noch nicht fertig und somit waren weder sensible Daten noch virenanfällige Software auf den Servern gebunkert.

Am Wochenende hatten türkischer Hacker die Website mittels einer SQL-Injection verunstaltet. Doch war die Firmenpräsenz des russischen Softwareherstellers Kaspersky weder fertig noch im Betrieb, Software-Einkäufe wären auch noch nicht abgewickelt worden - deswegen sei keinerlei Gefahr für Kunden entstanden. Die Firma fügte hinzu, das es den Hackern wohl nur um Aufmerksamkeit gegangen wäre.

Klick-Show 20 goldene Regeln für einen sicheren PC
Wissen kompakt Viren, Spyware und Trojaner
Schutz vor Phishing-Attacken So haben Datendiebe keine Chance

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de
Shopping
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!
bei MADELEINE.
Shopping
Für Kinder: sommerliche Looks mit Paradies-Flair
neu bei tchibo.de

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017