Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Bildrauschen entfernen mit Neat Image

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bildrauschen entfernen mit Neat Image

23.07.2008, 18:55 Uhr

Digitalfotografen kennen das Problem: Sobald man den ISO-Wert (die Lichtempfindlichkeit) seiner Kamera bei schlechter Beleuchtung nach oben schraubt, tritt besonders in dunklen Bildbereichen das so genannte Bildrauschen auf. Die Freeware "glättet" auf Befehl die Farben, was dem Motiv die verlorene Brillanz und Schärfe wiedergibt.

Foto-Show
Foto-Show

Vor der Korrektur wird das Bild analysiert
Bevor Sie das Rauschen eines Bildes manuell verringern, muss unter dem Reiter Device Noise Profile das Rauschprofil des geladenen Bildes analysiert werden. Dazu markieren Sie einfach mit dem Mauszeiger einen Ausschnitt der Aufnahme, der relativ wenig Details aufweist, und klicken auf den Schalter Auto profile. Alternativ können Sie auch bereits gespeicherte Profile für bestimmte Kameraeinstellungen laden. Wenn alles passt, wechseln Sie zum Reiter Output Image und speichern das Bild ab.

Glossar
Download

Digitalfotografie bei Softwareload:
Workshop
Workshop - Gute Gratis-Bildbearbeitung
Workshop - so geht's

Mehr bei T-Online Computer
Tipps
Kaufberatung Digitalkameras

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Profis undercover 
Verkleidete Bayern-Stars nehmen Schüler auf den Arm

Alaba, Rafinha und Ribéry sind für jeden Spaß zu haben. Video



Anzeige
shopping-portal