Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Haftstrafe für eBay-Betrüger

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Produktfälschungen  

Haftstrafe für eBay-Betrüger

25.07.2008, 13:32 Uhr | Christoph Schmidt

Raubkopien auf eBay: Ein Händler muss für den Verkauf gefälschter Software in Haft. (Quelle: t-online.de)Raubkopien auf eBay: Ein Händler muss für den Verkauf gefälschter Software in Haft. Ein US-Gericht hat einen Softwarehändler zu vier Jahren Haft verurteilt, weil er gefälschte Software über eBay verkaufte. So soll Jeremiah Mondello über das Auktionshaus raubkopierte Adobe-Programme im Gesamtwert von 400.000 US-Dollar (254.744 Euro) verkauft haben. Dazu nutzte er über 40 eBay-Profile, die er mit gestohlenen Informationen zu Bankkonten einrichtete.

Testen Sie sich Kennen Sie die Nachrichten der letzten Wochen?
Klick-Show Diese Computer-Erfindungen veränderten die Welt

Wie der The Oregonian berichtet, verurteilte Richterin Ann L. Aiken den eBay-Betrüger zusätzlich zu einer Geldstrafe von 220.000 US-Dollar. Neben der Haftstrafe warten auf Jeremiah Mondello zudem drei Jahre Bewährung. In dieser Zeit muss er insgesamt 450 Stunden gemeinnützige Arbeit leisten.

Softwareindustrie jagte den Produktfälscher

Der Verband der US-Softwareindustrie SIIA hatte die Ermittlungen gegen den Produktpiraten in Gang gesetzt. Nachdem sie eingehend die Machenschaften des 23-Jährigen auf eBay dokumentiert hatten, übergaben die Ermittler des Verbandes den Fall den Bundesbehörden. Diese konnten Mondello schließlich verhaften. Im Mai bekannte sich der Betrüger dann vor Gericht in den Anklagepunkten der Urheberrechtsverletzung, Post-Betrug sowie Identitätsdiebstahl für schuldig.

Weitere Klagen gegen kommerzielle Raubkopierer

Die SIIA feierte Mondellos Verurteilung als wichtigen Schritt im Kampf gegen Produktfälschungen. Zudem kündigte ein Sprecher weitere Gerichtsverfahren gegen Raubkopierer an, die mit gefälschten Programmen im Internet und über Auktionsseiten handeln.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Tiefe Einblicke 
Das Innere eines Verbrennungsmotors in Zeitlupe

Einblicke in einen Benzinmotor während des Betriebs. Dazu haben wurde eine Plexiglasscheibe in einen Motor eingesetzt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal