Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Kleiderprobe im virtuellen Raum

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

IFA 2008  

Kleiderprobe im virtuellen Raum

15.08.2008, 17:56 Uhr | dpa

Der virtuelle Spiegel des Fraunhofer Instituts ermöglicht die Anprobe ohne lästiges Wechseln der Schuhe. (Quelle: www.hhi.fraunhofer.de)Der virtuelle Spiegel des Fraunhofer Instituts ermöglicht die Anprobe ohne lästiges Wechseln der Schuhe. (Quelle: www.hhi.fraunhofer.de)Langwierige Kleideranproben in stickigen Kabinen könnten bald der Vergangenheit angehören. Möglich macht das ein virtueller Spiegel, den Forscher des Berliner Fraunhofer-Instituts für Nachrichtentechnik auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) präsentieren. Per Knopfdruck kann der Käufer ohne Umziehen sehen, ob ihm das Hemd in grün oder blau, mit Streifen oder Karo besser steht.

Foto-Show Der Einkaufswagen der Zukunft
Foto-Show USB-Gadgets: Mini-Kühlschränke und kuriose USB-Sticks

Bei der virtuellen Anprobe steht der Kunde mit dem von ihm ausgewählten Kleidungsstück vor einem Display, über dem eine Kamera angebracht ist. Die Kamera filmt ihn und registriert die Bewegung der Kleidung. Die Bildverarbeitung erfolgt in Echtzeit. So hat der Kunde den Eindruck, jede Bewegung und jeder Faltenwurf spiegelt sich direkt auf dem Display wider, wie bei einem richtigen Spiegel.

Kleiderwahl am Computer

Über ein Touchscreen wählt der Kunde die verschiedenen Designvarianten und Farben des Hemdes oder T-Shirts aus, die dann wie bei Computergrafiken auf den virtuellen Stoff projiziert werden. Auch Schattierungen und Beleuchtung sind im Zauberspiegel identisch zum Original zu sehen. Forscherin Anna Hilsmann erklärt den Trick dahinter: "Wir berechnen die räumliche Bewegung der Projektion anhand eines zweidimensionalen Modells. So sparen wir uns eine Dimensionsrichtung für die Abschätzung und können sehr schnell die Bewegung schätzen." So könnten mit dem virtuellen Spiegel in Zukunft auch Brillen oder Schmuck anprobiert werden.

Klick-Show Diese Computer-Erfindungen veränderten die Welt
Foto-Show Erinnern Sie sich? Hightech von gestern
Zum Durchklicken Zehn hartnäckige Computer-Legenden

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Kunst aus Körperteilen: 
Das ist der gruselige Puppen-Sammler

Sein Balkon in Caracas ist ein Museum der Puppenköpfe Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Unglaubliche Auswahl: Ihre Nr. 1 für Boxspringbetten

Bequeme Betten in allen Größen zu kleinen Preisen. Riesenauswahl entdecken bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal