Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Eichhörnchen lässt Olympiade ausfallen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Skurriles  

Eichhörnchen lässt Olympiade ausfallen

25.08.2008, 15:07 Uhr | Bela Beier

Verschwörungstheoretiker können sich bereits jetzt freuen: Im 17. Jahrhundert zeigte das Wappen dieser Region neben einer Tanne, und zwei Pflugscharen auch zwei Eichhörnchen. (Foto: pixelio)Verschwörungstheoretiker können sich bereits jetzt freuen: Im 17. Jahrhundert zeigte das Wappen dieser Region neben einer Tanne, und zwei Pflugscharen auch zwei Eichhörnchen. (Foto: pixelio) Die Schweizer haben die Abschlussfeier der olympischen Spiele nicht gesehen – zumindest im Norden von Zürich. Ein Eichhörnchen hatte mit nur einem angenagten Kabel das Stromnetz komplett lahm gelegt.

##

10 Tipps Der stromsparende PC
Video Die schrägsten Werbevideos der Piratenjäger
Foto-Show Die besten Bilder aus Google Earth

Im Norden von Zürich waren über 6000 Haushalte für ungefähr 90 Minuten ohne Strom, genau während der Abschlussfeier der olympischen Spiele. Ein Eichhörnchen hatte im Elektrizitätswerk Aubrugg bei Zürich ein Kabel angeknabbert. Die dadurch verursachte Spannungsspitze legte die Sendeanlagen des für die Übertragung zuständigen Schweizer Fernsehsenders und tausende Haushalte lahm. Notstromaggregaten stellten die Stromversorgung in Krankenhäusern und anderen sensiblen Einrichtungen sicher. Die Abschlussfeier wird erneut ausgestrahlt, das schuldige Eichhörnchen erlag dem Stromschlag.

#

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Heute bereut sie es: 
Emma Thompson lehnte Date mit Donald Trump ab

Die Schauspielerin verriet in einem Interview, dass Trump sie 1997 auf ein Date eingeladen hat. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal