Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Sunkist verseucht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Website-Infektion  

Sunkist verseucht

25.08.2008, 15:16 Uhr | Bela Beier

Sunkist ist einer der weltgrößten Herstellerverbände für Zitrusfrüchte (Screenshot: T-online.de)Sunkist ist einer der weltgrößten Herstellerverbände für Zitrusfrüchte (Screenshot: T-online.de)Hacker attackieren Sunkist: Sie schleusten Schädlinge in die Website ein und leiteten Links auf infizierte Internetseiten um. Die Herstellergemeinschaft für Zitrusfrüchte musste in den sauren Apfel beißen und ihr Web-Angebot für mehrere Stunden aus dem Netz nehmen.

##

Dreiste Aktionen Die zehn kuriosesten Hacker-Attacken
Foto-Show Dreiste Internet-Märchen und Foto-Montagen
Foto-Show Datenschnüffler loswerden - das hilft
Das hilft Zehn Tipps gegen Spam-Mails

Sicherheitsexperten der Websense Security Labs hatten die Lücke am Freitag entdeckt. Die untergeschobenen Links führten zu schädlingsverseuchten Seiten auf insgesamt neun Servern. Über die verseuchten Seiten wollten die Hacker die Rechner argloser Seitenbesucher mit Spionage-Software und anderen schädlichen Programmen infizieren. So wollten sie an private Daten wie Kontoinformationen oder Kreditkartennummern gelangen.

Unternehmensseiten im Visier

Sicherheitsexperten vermuten, dass Unternehmensseiten zukünftig stärker im Visier von Cybergangstern stehen. Diese Seiten ziehen neben privaten Surfern auch andere Unternehmen an, die sich über die Konkurrenz informieren wollen oder Geschäftsbeziehungen mit der Firma hinter der Seite unterhalten. So wollen die Kriminellen nicht nur Privatpersonen angreifen, sondern auch wertvolle Firmennetzwerke attackieren.

Vorsicht reicht für Privatnutzer

Um sich vor derartigen Attacken zu schützen, sollten Privatanwender auf einen täglich aktualisierten Virenscanner achten, sowie eine aktuelle Firewall. Ebenfalls sollten auf Internetseiten niemals persönliche Daten eingegeben werden, insbesondere keine Bankdaten und Kontoverbindungen.

Weiterlesen So tricksen Sie die Spam-Mafia aus
Hintergrund Die 7 Plagen des Internet und wie Sie sich schützen

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Computer

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017