Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Frankreich plant globale Internetpolizei

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Online-Kriminalität  

Frankreich plant globale Internetpolizei

03.09.2008, 11:58 Uhr | dpa, t-online

Eine internationale Polizeibehörde soll das Internet für Kinder sicherer machen. (Quelle: dpa)Eine internationale Polizeibehörde soll das Internet für Kinder sicherer machen.Die französische Familien-Staatssekretärin Nadine Morano hat sich für die Schaffung einer Internationalen Internetpolizei ausgesprochen. Eine solche Behörde könnte Kinder vor Pornografie und Anreizen zum Drogenkonsum im Internet schützen. 60 Prozent der Kinder zwischen sechs und zehn Jahren nutzten das Internet und könnten dort auf Millionen Seiten von Pädophilen stoßen, so Morano gegenüber der Zeitung Le Figaro.

Testen Sie Ihr Wissen Wo ist das Internet am gefährlichsten?
Was Experten raten So surfen Sie sicher im Internet

Gefährliche Seiten sperren

Morano werde am 18. September mit ihren Partnern aus der EU über die "gemeinsame Organisierung der Sicherheit im Internet" beraten. Sie persönlich sei für eine internationale Internetpolizei. Bestimmte Seiten müssten blockiert und Kindersicherungen verbessert werden. Die französische Regierung verteilt zum laufenden Schuljahresbeginn an den Grundschulen 4,8 Millionen Broschüren zum Schutz der Kinder im Internet.

Weiterlesen Briten schnappen "gefährlichsten Hacker aller Zeiten"
Weiterlesen Hacker nimmt San Francisco als Geisel

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Blätter und Äste als Nahrung 
Unfassbar, wovon sich dieser Mann ernährt

Der Pakistaner Mehmood Butt ernährt sich ausschließlich von Blättern und Ästen. Trotz einseitiger Ernährung war der 50-Jährige noch nie krank. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Freestyle für Männer: So modisch wird der Frühling!

Die Trends für ihn: Shirts, Jacken, Hemden u.v.m. in den angesagten Farben der Saison. bei tchibo.de Shopping

Shopping
Sparen Sie 20% auf Shirts in der exklusiven Sonderaktion!

Entdecken Sie unsere verspielte, feminine Mode für Sie. zum Liberty Woman-Shop


Anzeige
shopping-portal