Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Türkei: 30 Jahre Haft für Hacker - der 25-Jährige hackte sich in zwölf Banken

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Lange Haft für Paten der Cyber-Kriminalität

09.01.2009, 16:10 Uhr | Gerd Peters

Minderjähriger Hacker will nächster Bill Gates werden. (Quelle: t-online.de)Minderjähriger Hacker will nächster Bill Gates werden.Kreditkartenbetrug und das Hacken von Computersystemen verschiedener Banken kommen einem 25-Jährigen jetzt teuer zu stehen: In der Türkei ist der Cyber-Pate zu 30 Jahren Haft verurteilt worden, nachdem er im Juli 2007 beim Besuch eines Nachtclubs verhaftet worden war. Das ist eine der längsten Haftstrafen, die jemals für Cyberkriminalität verhängt wurde.

Foto-Show Die zehn kuriosesten Hacker-Attacken
Foto-Show Dreiste Internet-Märchen und Foto-Montagen
Machen Sie den Test Ist Ihr PC sicher vor Eindringlingen?

Laut dem Internet-Magazin The Register sah es das Gericht als erwiesen an, dass der unter dem Namen Maksik bekannte Cyber-Kriminelle sich in zwölf türkische Banken gehackt und sich dort mit Hilfe gestohlener Kreditkartendaten bereichert hatte. Zusätzlich zu der Haftstrafe muss der Ukrainer auch eine Geldstrafe in Höhe von umgerechnet etwa 17.200 Euro zahlen.

US-Behörden ermitteln wegen weiterer Vergehen

Maksik fiel auch im Zusammenhang mit einem Hackerring auf, der hauptsächlich in den USA operierte. Mit zehn weiteren Verdächtigen soll der junge Ukrainer dort über 40 Millionen Kreditkartendaten aus unsicheren Datenbanken gestohlen haben. In Untergrundforen seien die Daten verkauft worden, wie Ermittler vermuten. Das wahre Ausmaß des Datendiebstahls liege aber um vieles höher. Im August 2008 wurden die mutmaßlichen Hacker in den USA angeklagt.

Auslieferung scheiterte wegen laufender Verhandlungen

Maksik wird dabei beschuldigt, über 8 Millionen Euro durch Kreditkartenbetrug und Geldwäsche an sich gebracht zu haben. US-Behörden verlangten bereits die Auslieferung des Hackers, doch das Verfahren wegen des Bankenhacks verhinderte dies bisher.

Mehr zum Thema

Microsoft-Fälschungen Weltgrößter Piratenring verurteilt
Super-Hacker Teenie beherrschte Riesen-Botnetz
Freispruch Teenie-Hacker wieder auf freiem Fuß
Brisante Attacke Chinesen hacken das Weiße Haus

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Bei Generalaudienz 
Dreijährige schnappt sich Papst-Kappe

Die Kleine schnappt sich die Kappe von Papst Franziskus. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal