Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

eBay: Australier versteigert Freundschaft bei Internet-Auktion

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kuriose Online-Auktion  

Australier versteigert Freundschaft bei eBay

06.02.2009, 11:27 Uhr

Australier versteigert Freundschaft auf eBay. (Screenshot: t-online.de)Dieser Australier versteigert seine Freundschaft auf eBay. (Screenshot: t-online.de) Freundschaft zu verkaufen: In einer kuriosen Online-Auktion bei will ein junger Australier seine Zuneigung zu Geld machen. Der 25-Jährige bietet eine Internet-Freundschaft in den Netzwerken Facebook und MySpace an, um sich von dem Auktionserlös einen Urlaub zu finanzieren. Den echten Freunden des eBay-Verkäufers ist die Idee jedoch suspekt: "Meine Freunde halten mich für einen Idioten."

Foto-Show Die verrücktesten Auktionen auf eBay
Foto-Show Die wertvollsten Internetseiten der Welt
Foto-Show Die skurrilsten Internetseiten
Foto-Show Die Macher des Internets

Jon Baker will nach Japan. Dafür ist er bereit, auch ungewöhnliche Wege zu gehen. Denn die Voraussetzungen für den Trip sind alles andere als ideal: Das Gehalt des 25-jährigen Unternehmensberaters ist für die teure Reise zu gering, und der japanische Yen ist im Vergleich zum australischen Dollar einfach zu stark. "Der Wechselkurs ist ziemlich schlecht, und grundsätzlich brauch' ich einfach Geld", sagte Baker im Interview mit dem Internet-Portal ninemsn. "Also dachte ich, ich verkaufe einfach meine Freundschaft." Allerdings wolle er nur seinen Online-Kontakt versteigern, nicht sich selbst.

Verrückte eBay-Bieter ohne Geld

Tatsächlich hat Baker mit der Idee schon 26 Bieter angelockt, die alle um die Freundschaft des 25-Jährigen buhlen. Viel Geld scheint den potentiellen Käufern die Sache jedoch nicht wer zu sein: Gerade einmal 200 Australische Dollar will der derzeit Höchstbietende für den Kontakt zu Baker zahlen. Zusätzlich habe der Verkäufer einige eindeutige Angebote abseits der eBay-Mechanismen erhalten, so Baker. So hätten einige Interessenten eine etwas eindeutigere Beziehung zu ihm im Sinn gehabt, einer habe sogar seine Hilfe bei der Flucht vor der irischen Mafia in Anspruch nehmen wollen.

"Freunde fürs Leben"

Das war dem jungen Mann dann doch zu heiß. In seinem Angebot stellt er deshalb deutlich klar, dass er nur an Freundschaft interessiert sei: "Ich habe derzeit eine Freundin!" Trotzdem will Baker kein untätiger Freund sein, sondern will auch für seinen neuen Kumpel da sein. "In wirtschaftlich schweren Zeiten brauchen die Menschen jemanden, der für sie da ist. Wie ich in meinem Angebot geschrieben habe: Ich werde für sie da sein, sowohl in den dunkelsten Stunden von 2009 als auch um die Highlights zusammen zu feiern." Zwar würden er und der erfolgreiche Bieter sich wohl nie treffen, doch "mit etwas Glück wird die Freundschaft wachsen und wir werden Freunde fürs Leben".

Freundin ist wenig begeistert

Bakers Freundin ist derweil nur wenig begeistert von der Idee. Vor allem das kleine Wort "derzeit" in der Feststellung, dass Baker in einer Beziehung sei, habe sie aufgeregt. Außerdem hatte Baker seine Auktion hinter ihrem Rücken gestartet. "Sie war gerade arbeiten, als ich das Ganze aufgesetzt habe, und als ich ihr den Link geschickt habe, ist sie ausgeflippt und fragte nur: 'Warum?'," sagte Baker. "Aber mittlerweile findet sie das ganze irgendwie ganz okay."

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
England-Prank 
Böser Streich: Mann freut sich zu früh über Jackpot

Der 35-jährige Gary Boon rubbelt ein paar Lotterielose frei. Dann der Schock: Er hat den Hauptgewinn von 100.000 Pfund gewonnen. Video

Anzeige

Shopping
Anzeige
Funktionale Sport- und Outdoor-Mode für sie und ihn

Mit der perfekten Kleidung und dem passenden Equipment sportliche Ziele erreichen. bei tchibo.de

Shopping
Samsung Galaxy S8 für nur 1,- €*

Im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone. Jetzt vorbestellen bei der Telekom. Shopping


Anzeige
shopping-portal