Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Microsoft bekämpft Aktivierungs-Hack mit Patch

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Windows Vista  

Microsoft bekämpft Aktivierungs-Hack mit Patch

27.02.2009, 15:49 Uhr | pcwelt.de

Microsoft bekämpft Vista-Aktivierungs-Hack mit Patch. (Foto: pcwelt.de)Microsoft bekämpft Vista-Aktivierungs-Hack mit Patch. (Foto: pcwelt.de) macht ernst und sperrt Nutzer illegaler Versionen von Windows Vista aus. Microsoft-Mitarbeiter Alexis Kochis hat im offiziellen Weblog erklärt, dass das Unternehmen mit der Auslieferung eines Patches begonnen habe, durch den eine populäre Knack-Methode bekämpft wird. Der Patch soll an alle Vista-Anwender ausgeliefert werden.

Zumindest in der ersten Auslieferungsrunde erhalten nur Nutzer von Windows Vista Ultimate den Patch, der den so genannten SoftMod Hack bekämpft. Weitere Einschränkung: Der Patch wird nur bei Systemen aktiv, bei denen die englischsprachige Fassung von Windows Vista Ultimate installiert ist.


Der perfekte PC Checkliste für Windows Vista
Zum Durchklicken 12 Power-Tricks zum besseren Arbeiten mit Vista
Zum Durchklicken 7 Gründe, warum XP besser als Vista ist
Große Foto-Show So sieht Windows 7 aus
Foto-Show mit Download Die schicken Wallpaper der Windows 7 Beta
Quiz Sind Sie ein Computer-Experte?

Windows wird falscher Hersteller vorgegaukelt

Der SoftMod Hack sorgt dafür, dass das Betriebssystem durch einen den Bootloader manipulierenden Eingriff denkt, dass es sich bei dem Rechner um einen OEM-Rechner eines beliebigen Komplettsystem-Herstellers handelt. Dadurch kann Windows Vista mit einem der im Netz kursierenden OEM-Schlüssel aktiviert werden. Der SoftMod Hack gilt als eine der am häufigsten eingesetzten Knackmethoden für Windows Vista.

Patch warnt Vista-Nutzer

Der von Microsoft nun ausgelieferte Patch sorgt dafür, dass diese Hack-Methode erkannt wird und anschließend der Anwender per Warnhinweis darauf hingewiesen wird, dass er keine legale Version des Betriebssystems nutzt und das Betriebssystem "repariert" werden müsse. Derzeit steht noch nicht fest, ob der Patch auch für alle Vista-Versionen und für alle Sprachversionen ausgeliefert werden soll.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Russicher Riesenbomber 
Tu-160 ist das größte Kampfflugzeug der Welt

35 Stück wurden bisher gebaut, 16 Stück sind im Dienst. Gedacht sind die Flugzeuge für den Einsatz an weit entfernten Zielen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal