Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Microsoft Windows 7 Sonderaktion: Ansturm auf 50-Euro-Windows überfordert Händler

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Windows 7 Sonderaktion  

Ansturm auf Windows 7 überfordert Händler

15.07.2009, 16:21 Uhr | Christian Fenselau

Der Online-Händler Alternate beendete die Aktion (Quelle: Alternate)Der Online-Händler Alternate beendete die Aktion (Quelle: Alternate)Windows 7 für nur 50 Euro: Mit einer besonderen Schnäppchen-Aktion wollte die Promotion für den Vista-Nachfolger anheizen. Doch der Schuss ging nach hinten los. Der Ansturm auf das verbilligte hat die Server zahlreicher Online-Händler lahmgelegt. Bereits Minuten nach Angebotsstart ging bei den meisten deutschen Shops zum Ärger der Windows-Fans gar nichts mehr.

Windows 7 Die wichtigsten Fragen und Antworten
So geht's Windows 7 kostenlos testen

#

Beim größten Händler Amazon dauerte es ganze sieben Minuten, bis Windows 7 Home Premium ausverkauft war. Microsoft wollte das Schnäppchen "so lange der Vorrat reicht" für 49,99 Euro anbieten. Aber auch wer in den ersten Minuten einkaufen wollte, ging möglicherweise leer aus. Wegen Überlastung klappte bei vielen Kaufwilligen der Kaufvorgang nicht, vorgemerkte Pakete verschwanden teilweise wieder aus den Warenkörben. Auch der Online-Versandhandel Alternate zeigt sich überfordert.

Ansturm blockiert andere Kunden

Händler wie Alternate wurden nach eigenen Aussagen von Microsoft zwar ausreichend beliefert und hofften sogar, das Paket mehrere Tage anbieten zu können. Da allerdings die Server überlastet waren, konnte der Versender auch nichts anderes mehr verkaufen und zog kurzerhand die Notbremse. Bevor die Aktion das ganze Tagesgeschäft ruinieren konnte, wurde sie umgehend beendet.

Nur wenige tausend Lizenzen im Angebot

Allerdings standen den zehn ausgewählten Internet-Händlern wohl nur sehr geringe Mengen der vergünstigten Lizenzen für Windows 7 zur Verfügung. Wie die Hannoversche Allgemeine Zeitung meldet, hatten Amazon und Notebooksbilliger lediglich 1500 Lizenzen im Angebot, andere Shops lediglich 500. Die Zeitung bezeichnet die künstliche Verknappung der Lizenzen als "Marketing-Gag", der allerdings nach hinten losgehen könnte.

Kunden verärgert über Microsoft

Denn die Windows-Fans und potenziellen Kunden zeigten sich vielfach verärgert: Da beispielsweise Amazon über ein Bewertungssystem verfügt, schimpften viele verprellte Kunden und bewerteten das Produkt negativ. Amazon entfernte allerdings anschließend einige der schlechten Bewertungen, die sich nicht gegen das Produkt, sondern die Bestellmöglichkeiten richtete, offenbar wieder. Und auch in anderen Foren lassen die Verärgerten ihrem Frust freien Lauf.

Vista mit Upgrade auf Windows 7

Damit dürften beim 50-Euro-Angebot für Windows 7 weniger Kunden zum Zuge gekommen sein als geplant. Ob einzelne Händler die Aktion noch einmal starten, weil nicht alle Lizenzen verkauft werden konnten, ist eher unwahrscheinlich. Allerdings besteht für Kunden trotzdem die Möglichkeit, Windows 7 vergünstigt zu bestellen: Bestimmte Vista-Versionen werden mit einem Update-Gutschein für Windows 7 geliefert. Damit kostet Windows Vista Home Premium inkl. Win7-Upgrade 99,90 Euro. Auch die Windows7-Versionen Professional und Ultimate sind über diesen Weg deutlich günstiger erhältlich.

Großes Interesse an Windows 7

Der Nachfolger von Windows Vista wird am am 22. Oktober erscheinen. Das Interesse war von Beginn an groß, weil viele Nutzer noch das alte Windows XP installiert haben und Vista überspringen wollen. Zudem liefen schon die Vorversionen von Windows 7 stabil, schnell und zeigten sich in den Hardware-Anforderungen genügsam. Wie sich Windows 7 im Speedtest gegen Windows XP schlägt, lesen Sie im Computer Insider.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Viraler Hit 
So verjagen Studentinnen eine Ratte

In dem Video, das eine der Bewohnerinnen bei Twitter postete, verjagen die WG-Mitglieder einen Nager. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Damenmode in knalligen, ausdrucksstarken Farben

Taillierte Steppjacke mit mattem Glanz und Rippstrickkragen. von ESPRIT Shopping

Shopping
Trendige Wohnzimmermöbel in riesiger Auswahl

Wohnwände, Sofas, Couchtische u. v. m. bequem zuhause auswählen & bestellen bei ROLLER.de.

Shopping
Die neuen Kleider für einen blühenden Frühlingsanfang

Endlich kommt wieder die Zeit für leichte Stoffe, zarte Farben und romantische Muster. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal