Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Russland ermittelt wegen vorinstalliertem Windows

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Windows  

Russland ermittelt wegen vorinstalliertem Windows

28.07.2009, 11:31 Uhr | t-online.de

Notebook von Samsung mit installiertem Windows. (Quelle: dpa)Notebook von Samsung mit installiertem Windows. (Quelle: dpa) Die russische Kartellbehörde Federal Antimonopoly Service (FAS) stört sich an der Praxis, vorinstalliert auf auszuliefern. Die Behörde hat deshalb gleich gegen mehrere namhafte Notebook-Hersteller Verfahren eröffnet. Gegenwärtig hätten Kunden nicht die Möglichkeit, Windows zurückzugeben und sich für ein anderes Betriebssystem zu entscheiden. Das schränke den Wettbewerb entscheidend ein, so die Behörde in einer Mitteilung.

In einer ersten Runde ermitteln die Wettbewerbshüter nun gegen die Hersteller, Acer, Asus, Dell, Hewlett-Packard, Samsung und Toshiba. Auf den Geräten dieser Hersteller ist standardmäßig ein Windows vorinstalliert. Der Käufer kann das mit dem Notebook gekaufte Windows weder zurückgeben noch vor dem Kauf abbestellen. Die Kartellbehörde will in dem Verfahren auch andere Hersteller wie Sony oder Lenovo befragen, ob sie eine Möglichkeit zur Rückgabe der Windows-Lizenz anbieten. Eine Entscheidung in der Sache ist erst nach Ende der Beweisaufnahme im September zu rechnen.

Microsoft will Streit entschärfen

selbst versucht indes den Streit zu entschärfen und gab an, die Verträge mit den Herstellern würden diese nicht dazu verpflichten, die Notebooks ausschließlich mit einem vorinstallierten Windows auszuliefern. Der Software-Hersteller hat zusätzlich angeboten, in seinen Verträgen eine Pflicht zur Rücknahme der Windows-Lizenz zu verankern. Der stellvertretende Leiter der FAS, Anatoly Golomolzin, begrüßte den Vorschlag. Die Initiative würde eine Belebung des Wettbewerbs auf dem Markt für Betriebssysteme bedeuten, so Golomolzin in einer Mitteilung der FAS.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de
Shopping
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!
bei MADELEINE.
Shopping
Für Kinder: sommerliche Looks mit Paradies-Flair
neu bei tchibo.de

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017