Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Microsoft präsentiert Internet-Dienst Windows Azure

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Microsoft Windows Azure  

Microsoft präsentiert neue Internet-Strategie

18.11.2009, 13:34 Uhr | dpa, dpa

Microsoft hat in Los Angeles die Plattform Windows Azure vorgestellt.  (Quelle: dpa)Microsoft hat Windows Azure vorgestellt. (Quelle: dpa)

macht nach einem erfolgreichen Strategiewechsel Ernst mit seiner neuen -Strategie. Die neue Entwicklerplattform Azure sei ab sofort verfügbar, kündigte Microsoft-Chefentwickler Ray Ozzie am Dienstag in Los Angeles an. Azure ist Microsofts Plattform für das sogenannte Cloud-Computing, bei dem Rechenleistung und Speicherplatz statt auf PC und Server in die "Wolke" Internet (Cloud) ausgelagert werden. Dadurch müssen die Kunden die nötigen Server nicht selbst unterhalten.

So haben Betreiber von populären Internetseiten etwa nur an bestimmten Tagen einen Ansturm von Besuchern und müssen die Rechenleistung sehr schnell entsprechend anpassen. Mit Windows Azure stelle Microsoft nun einen flexiblen Internet-Datenspeicher zur Verfügung, der auch für sprunghaft steigende Zugriffe die nötige Kapazität bietet, sagte Ozzie, der als neuer Chief Software Architect einer der Nachfolger von Bill Gates ist.

Kostenloser Zugang bis 1. Februar

Mit der Azure-Plattform will Microsoft eine große Auswahl von Werkzeugen anbieten, um weitere Anwendungen für die verschiedensten Geräte und für eine große Nutzerschaft zu entwickeln, sagte Ozzie. "Es ist sehr wichtig für uns, wirklich alle Entwickler dafür zu gewinnen." Bis zum 1. Februar sollen Kunden die Plattform kostenlos testen können.

Noch vor wenigen Jahren sei es kaum absehbar gewesen, mit welcher Vielzahl von Geräten, vom PC über den Laptop bis zum Handy, heute das Internet täglich genutzt werde. Microsoft will eine Plattform für Anwendungen in der Cloud anbieten, die nahtlos von allen Geräten aus genutzt werden können.

Microsoft kein Vorreiter bei Cloud Computing

Beim noch relativ jungen Cloud Computing hatte sich Microsoft lange schwergetan, da das wichtigste Geschäftsmodell für den Softwarekonzern im Verkauf von PC-Software wie dem Betriebssystem Windows besteht. Andere Unternehmen wie etwa SalesForce oder auch der Rivale waren zwischenzeitlich mit Anwendungen aus dem Web an Microsoft vorbeigezogen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Verkehrschaos in Vietnam 
Dieser Rollerfahrer muss irre sein

Dieser vietnamesische Rollerfahrer rast mit seinem Zweirad rücksichtslos durch die Straßen von Hanoi. Video

Anzeige

Shopping
Anzeige
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!

Souveräne Businesslooks, elegante Eventmode und Lieblingsbasics bei MADELEINE.

Shopping
Die NIVEA Fotodose mit Ihrem Lieblingsbild

Gestalten Sie Ihre eigene Cremedose mit Ihrem Lieblingsfoto. Jetzt bestellen auf NIVEA.de.


Anzeige
shopping-portal