Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Beleuchtete Tastatur beim Macbook

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Die beleuchtete Tastatur des MacBook

09.06.2010, 15:00 Uhr | chr (tb)

Beleuchtete Tastatur beim Macbook. MacBook beleuchtete Tastatur

(Quelle: t-online.de)


Das wichtigste an jeder Tastatur ist das Schreibgefühl der Tasten. Zuerst muss sich wahrscheinlich jeder User, der vorher ein älteres Gerät genutzt hat, an die Leichtgängigkeit der beleuchteten Tastatur des neuen MacBook gewöhnen. Besonders professionelle Schreiber, die es gewohnt sind im Zehnfingersystem schnell Texte zu verfassen, müssen sich umstellen. Ist das jedoch passiert, ist die MacBook Tastatur als hochwertig einzustufen. Sie ist besonders leichtgängig und anschlagssicher und damit eine der besten Tastaturen in der gegenwärtigen Computerwelt. Das Markenimage von Apple, innovativ und qualitativ hochwertig zu sein, findet sich in der Gestaltung und Handhabung der beleuchteten Tastatur wieder.

Durch die Beleuchtung ist es auch bei schummrigem Licht möglich zu arbeiten. Die Tastatur hat zusätzlich einen Außenlichtfühler, so dass sie sich unter Mac OS X bei hellem Tageslicht automatisch abschaltet. Das Touchpad ist leichtgängig und mit den standardmäßigen Zusatzfunktionen ausgestattet.
User, die mit der beleuchteten Tastatur gearbeitet haben, wissen den Mehrwert meist zu schätzen. Der Mac wird durch sie wesentlich vielseitiger. Bei voller Funktionstüchtigkeit entsteht kein störendes Streulicht; es muss keine zusätzliche Beleuchtung transportiert werden und das Gerät sieht durch dieses funktionelle Gimmick elegant und innovativ aus.

Umbau auf beleuchtete Tastatur

Bei den kleineren Mac Modellen ist der Umbau mit einer beleuchteten Tastatur zwar möglich, doch ein sehr kostspieliges Unterfangen. Es lohnt sich eher, ein größeres Modell anzuschaffen. Die Mehrkosten laufen dabei auf das Gleiche hinaus. Ausgenommen sind natürlich die Bastler, die den Einbau in Eigenregie vornehmen. Im Internet finden sich in den Apple-Foren entsprechende Anleitungen. Vorsicht ist jedoch bei älteren Modellen geboten. Die Befestigungskonzeptionen der Tastaturen sind nicht immer gleich. Dasselbe gilt auch für die 12-Zoll-, 15-Zoll- und 17-Zoll-Notebooks. Aus designtechnischen Gründen hat Apple die Konzeptionen unterschiedlich gestaltet. Wer sich also einen Einbau in Eigenregie zutraut, sollte sich vorab umfassend informieren.


Weitere Computer-Ratgeber im Computer-Ratgeber-Verzeichnis A-Z

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Computer

Anzeige
shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017