Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

TFT Bildschirme: Einsatzmöglichkeiten Notebooks und Mobiltelefone

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

TFT Bildschirme: Die Einsatzmöglichkeiten

15.06.2010, 17:39 Uhr | ek (tb)/t-online.de

TFT Bildschirme: Einsatzmöglichkeiten Notebooks und Mobiltelefone. TFT-Flachbildschirme

(Quelle: t-online.de)

LCD-Displays, also Flüssigkristallbildschirme, gibt es seit mehr als 30 Jahren. Damals waren die Displays noch einfarbig. Sie zeichneten sich aber bereits durch eine extrem hohe Langlebigkeit und einen niedrigen Stromverbrauch aus. Fast alle portablen Geräte benutzen mittlerweile die hochmodernen TFT-Bildschirme. Einsatzmöglichkeiten sind dabei nahezu unbegrenzt: von der Digitalkamera über das Handy bis zum iPad.

TFT-Bildschirme: Einsatzmöglichkeiten Mobiltelefone

TFT-Bildschirme verwenden statt der Passivmatrix nun eine technische Weiterentwicklung, die es ermöglicht, die Vorteile der Dünnschichttransistoren auch bei kleinen Geräten zu nutzen. Aktiv-Matrix-Displays steuern hierbei die einzelnen Pixel aktiv an. Die Bildpunkte sind jeweils mit einem Verstärker und zwei Stromanschlüssen versehen. Dadurch erreicht man eine sehr hohe Auflösung, die insbesondere kleinen Displays wie bei Mobiltelefonen zu Gute kommt. War bisher die Bildschirmgröße der begrenzende Faktor, sorgt nun eine hervorragende Auflösung auch bei kleinen Displayformaten für eine gute Lesbarkeit. Die heutigen Handys bieten daher einen ganz anderen Komfort als ihre Vorgänger. Sie lassen sich tatsächlich professionell als PDA und Smartphone einsetzen. Kräftige Farben, ein guter Kontrast und schnelle Reaktionszeiten sorgen dafür, dass die TFT-Bildschirme Einsatzmöglichkeiten auch im kompakten Bereich gefunden haben. Allerdings benötigen die Mobiltelefone mit TFT-Displays mehr Strom, da das Display hinterleuchtet werden muss. Ohne Hintergrundbeleuchtung sind die kleinen Monitore von Digitalkameras und Handys in vielen Fällen schlecht lesbar, so zum Beispiel bei Sonnenlicht oder Gegenlicht.

TFT-Bildschirme: Einsatzmöglichkeiten Notebooks

Notebooks werden sowohl am Arbeitsplatz als auch unterwegs verwendet. Sie sollen klein und handlich sein, aber nicht nur im Büro, Zug oder Flugzeug, sondern auch draußen im Café oder Biergarten möglichst gut lesbar sein. Das sind hohe Ansprüche an die modernen TFT-Bildschirme, Einsatzmöglichkeiten sowohl drinnen als auch draußen abzudecken. Doch die TFT-Monitore überzeugen tatsächlich in fast allen Situationen durch ihre Brillanz, ihre Kontraststärke und ihre Helligkeit und ermöglichen so ein ermüdungsfreies Arbeiten.



Weitere Computer-Ratgeber finden Sie im Computer-Ratgeber-Verzeichnis A-Z.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal