Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Externe Festplatten: Die Sicherungsautomatik

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Externe Festplatten: die Sicherungsautomatik

08.07.2010, 12:36 Uhr | O.S. (tb)/t-online.de

Außer auf der internen Festplatte des Computers sollte man wichtige Daten zusätzlich auf einem externen Medium speichern. Eine sehr sinnvolle Speichermöglichkeit stellt die externe Festplatte dar. Damit hier keine gespeicherten Daten verloren gehen, gibt es mittlerweile eine so genannte externe Festplatten Sicherungsautomatik.

Schutz vor Datenverlust durch die automatische Sicherung

Die externe Festplatten Sicherungsautomatik beinhaltet vor allem den Schutz vor Datenverlust. Nicht zu verwechseln ist an dieser Stelle übrigens der Schutz vor Datenmissbrauch (Datenklau) und der Schutz vor Datenverlust, denn nur diesen zuletzt genannten Schutz kann die externe Festplatte auch liefern. Mit der Hilfe eines Datensicherungsprogramms, welches auf dem Rechner installiert werden muss, können alle vom Anwender ausgewählten Dateien auf der angeschlossenen Festplatte gespeichert werden. Werden im Folgenden Änderungen an diesen selektierten Dateien vorgenommen, so werden mittlerweile von immer mehr Anbietern externe Festplatten angeboten, welche eine automatische Speicherung auch dieser geänderten Dateien vornehmen, solange sie mit dem Computer verbunden sind.

Die komfortable Datensicherung per Tastendruck

Eine schnelle und komfortable Möglichkeit, wie die externe Festplatten Sicherungsautomatik vom Anwender genutzt werden kann, stellt die Datensicherung per Tastendruck dar. So besitzen manche externen Festplatten eine zusätzliche Taste, die auf dem Gehäuse der Festplatte von außen angebracht wurde. Wird nun diese Taste gedrückt, so wird auf der am Rechner angeschlossenen externen Festplatte sofort eine Sicherung der Daten vorgenommen. Durch diese Datensicherung per Tastendruck erspart sich der Anwender die manuelle Auswahl der zu speichernden Dateien und somit natürlich Zeit und Aufwand. Diese Modelle mit der Speicherung per Tastendruck sind in der Regel rund 20 Euro teurer als die Festplatten Varianten ohne diese Funktion.



Weitere Computer-Ratgeber im Computer-Ratgeber-Verzeichnis A-Z

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017