Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit >

Twitter sperrt 360.000 Terrorkonten: Wegen Terrorismus-Förderung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bemühungen verstärkt  

Twitter sperrt 360.000 Benutzerkonten wegen Terrorismus-Förderung

19.08.2016, 13:12 Uhr | rtr

Twitter sperrt 360.000 Terrorkonten: Wegen Terrorismus-Förderung. Künstlerisches Twitter-Logo am Hauptsitz des Unternehmens (Quelle: Twitter)

Künstlerisches Twitter-Logo am Hauptsitz des Unternehmens (Quelle: Twitter)

Seit Mitte 2015 geht Twitter verstärkt gegen Nutzer vor, die extremistische Inhalte im Kurznachrichtendienst verbreiten. 360.000 Accounts seien seitdem wegen Androhung oder Förderung von terroristischen Handlungen gesperrt worden, teilte Twitter mit.

Allein seit Februar 2016 seien 235.000 Konten gesperrt worden. Zwar gebe es weiterhin keinen "magischen Algorithmus", mit dem extremistische Inhalte im Netz erkannt werden könnten. Allerdings sei ein Drittel der Sperrungen in den vergangenen sechs Monaten mit Hilfe von automatischen Verfahren eingeleitet worden.

Insgesamt hat die Zahl der täglich ausgeschlossenen Accounts laut Twitter um 80 Prozent zugenommen. Das Team, das die Inhalte checkt, wurde aufgestockt, so dass die Reaktionszeit verkürzt werden konnte.

Twitter verwies zudem auf seine Zusammenarbeit mit der Polizei. Rechtsgültigen Anträgen nach Unterstützung komme man nach, erklärte der Kurznachrichtendienst. Zudem arbeitet Twitter verstärkt mit Organisationen zusammen, die gegen terroristische Gewalt im Netz aktiv sind.

Weitere spannende Themen finden Sie auf unserer Digital-Startseite.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Es hätte viel schlimmer enden können 
Dieser Lkw-Fahrer ist nur knapp dem Tod entronnen

Sein Fahrzeug steht auf der Kippe und droht in die Tiefe zu stürzen. Video


Shopping
Anzeige
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping


Anzeige
shopping-portal