Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit >

Anonymous-Hacker starten Angriffe auf die GEMA

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

GEMA unter Beschuss  

Anonymous-Hacker starten Angriffe auf die GEMA

20.06.2011, 09:16 Uhr | Andreas Lerg

Anonymous-Hacker starten Angriffe auf die GEMA. Hacker-Gruppe Anonymous attackiert die GEMA. (Foto: imago)

Hacker-Gruppe Anonymous attackiert die GEMA. (Foto: imago)

Die Hacker-Gruppe Anonymous hat der GEMA den Krieg erklärt. In einem YouTube-Video kündigten die Internetaktivisten an, die Webseite der Rechteverwertungsgesellschaft anzugreifen, weil diese für die Blockade vieler Musikvideos auf YouTube verantwortlich sei. Aktuell ist die Internetseite der GEMA nur sporadisch erreichbar.

In dem YouTube-Video nehmen die Hacker Bezug auf die zähen Verhandlungen zwischen der GEMA und Google als Betreiber von YouTube. Eine synthetische Stimme erklärt, Anonymous betrachte die Handlungen der GEMA als eine "Einschränkung des freien Informationsflusses". Die Forderungen der GEMA – 12 Cent pro Videoabruf – seien überzogen, und weiter: "Sie weigern sich offenbar massiv, dem Unternehmen Google die nötigen Rechte einzuräumen, um bestimmte Musik- und Filmtitel in Deutschland zeigen zu dürfen." Wenn sich das Verhalten nicht ändere, sehe man sich gezwungen "weitere Maßnahmen einzuleiten".

Gesperrte Musikvideos abspielen

Die Hacker erklären weiter, dass sie bereits Software-Tools verbreiten, mit denen sich die derzeit für Deutschland technisch gesperrten YouTube-Videos dennoch abspielen lassen. Die GEMA hat diese Sperrung im Rahmen des Streits mit Google veranlasst. Künstler bräuchten jedoch diese frei erhältlichen Videos als kostenlose Werbung, so Anonymous. Die GEMA stünde sich bei ihrem Bestreben, Künstlern und Plattenfirmen einen Gewinn zu verschaffen, mit der Blockade von YouTube-Videos selbst im Wege.

GEMA-Internetseite teilweise nicht erreichbar

Der Internet-Auftritt der GEMA ist derzeit nur sporadisch erreichbar. Unklar ist allerdings noch, ob dies tatsächlich auf das Konto von Anonymous geht, oder ob es Sympathisanten sind, die über eine DDOS-Attacke die Internetseite lahm legen.

GEMA und Google streiten seit langem

Die deutsche GEMA und Google als Betreiber von YouTube streiten sich bereits seit langem um ein Abrechnungsmodell für das das Abspielen von Musikvideos auf der beliebten Internetseite. Viele Musikvideos sind daher in Deutschland blockiert. Google versucht seit kurzem mit neuen Hinweisen vor blockierten Videos den Zorn der Nutzer auf die Verwertungsgesellschaft GEMA zu lenken.

Sogar Musikindustrie kritisiert GEMA

Mittlerweile meldet sich in diesem Streit sogar die Musikindustrie zu Wort: "Man darf sich die Frage stellen, warum eine Einigung zwischen Verwertungsgesellschaften und YouTube in vielen Musikmärkten möglich ist, nicht aber in Deutschland, dem wichtigsten Markt Europas." Das sagte Frank Briegmann, der Deutschland-Chef von Universal Music, im Gespräch mit Spiegel Online. Noch deutlicher wird der Deutschland-Chef von Sony Music, Edgar Berger, im Gespräch mit dem Magazin: "Alles muss durch ein Nadelöhr, den Gema-Aufsichtsrat. Einige Mitglieder scheinen noch nicht im digitalen Zeitalter angekommen zu sein."

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Gorenje Haushaltsgeräte
OTTO.de
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017