Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Sicherheit > Sicherheitsupdates >

Windows-Update: Microsoft schließt 19 Sicherheitslücken

...

Windows-Nutzer in akuter Gefahr

14.11.2012, 16:37 Uhr | jhof

Windows-Nutzer in akuter Gefahr. Windows: Microsoft stopft kritische Sicherheitslücken.  (Quelle: T-Online.de)

Windows: Microsoft stopft kritische Sicherheitslücken. (Quelle: T-Online.de)

Microsoft hat sechs neue Sicherheitsupdates veröffentlicht. Insgesamt werden 19 Löcher gestopft, darunter ein schwerer Fehler im Herzen von Windows. Laut Microsoft können Online-Kriminelle die Ritzen und Löcher bald für Angriffe ausnutzen – Internetnutzer sollten deshalb schnell handeln und ihren PC aktualisieren.

Vier der jetzt veröffentlichten Sicherheitsupdates stuft Microsoft als "kritisch" ein, die höchste Gefahrenstufe. Der erste und wichtigste Patch, MS12-075, stopft ein besonders schlimmes Sicherheitsleck im Kernelmodustreiber, dem Herzbereich von Windows. Schon der Besuch einer manipulierten Internetseite genügt, um den PC mit Schadcode zu infizieren. Aber auch beim Öffnen von Office-Dokumenten kann die Lücke zum Problem werden. Betroffen sind alle Windows-Systeme von Windows XP über Windows 7 und Vista bis hin zum brandneuen Windows 8.

Sicherheitslecks im Microsoft-Browser

Das zweite Update (MS12-071) schließt Lücken im Internet Explorer 9, über die sich Nutzer von Windows 7 und Windows Vista unbemerkt Schadsoftware auf ihren PC einfangen könnten. Gleiches gilt für ein ebenfalls als "kritisch" eingestuftes Sicherheitsupdate für die grafische Benutzeroberfläche (Windows Shell). Der Patch MS12-072 wird auch für Windows XP und Windows 8 zum Download angeboten. Er soll verhindern, dass Online-Kriminelle über manipulierte Verzeichnisse in den PC eindringen und diesen mit Schadsoftware wie Trojaner infizieren können.

Browsercheck 
Surfen Sie wirklich sicher?

Browsercheck: Schneller Test verrät, ob Ihr Browser sicher ist. mehr

Microsoft .NET Framework erhält neues Update

Mit Bulletin MS12-074 aktualisiert Microsoft einen weiteren wichtigen Baustein seines Betriebssystems: das .NET Framework. Microsoft stellt Update-Pakete für die Version 3.5.1 (Windows 7), für Windows XP ( Version 1.1 und 2.0) und für die Framework-Versionen 4.0 und 4.5 zur Verfügung. Über insgesamt fünf Schwachstellen können sich Angreifer erhöhte Rechte verschaffen, Schadsoftware installieren oder vertrauliche Informationen ausspähen. Die Fehlerkorrekturen schieben dem einen Riegel vor. Das IIS-Update (MS12-073) betrifft indes nur Server-Arbeitsplätze, die mit Windows Professional, Server 2008 oder Server 2008 R2 laufen.

Update für Tabellenkalkulation Excel

Neben Updates für Windows hat Microsoft noch einen größeren Softwareflicken für seine Tabellenkalkulations-Software Excel veröffentlicht und damit weitere Einfallstore für Hacker geschlossen. Bulletin MS12-076 ist an Office 2010, 2007 und 2003 adressiert. Die Excel-Löcher klaffen auch in Office 2011 und 2008 für Mac OS, wofür Microsoft eigene Software-Flicken zum Herunterladen und Installieren bereithält.

Windows jetzt aktualisieren

Schützen Sie Ihren Computer, indem Sie Ihr Betriebssystem, alle Programme und Ihre Antiviren-Software immer aktualisieren. Besitzer von ungeschützten Computern riskieren, dass sich Viren, Trojaner und andere Schädlinge einschleichen und sensible Daten wie Adress- oder Kontoinformationen ausspionieren. Unsere Foto-Show zeigt, wie Sie die Update-Funktion unter Windows 7 aktivieren und fehlende Patches installieren. Alternativ stehen die Sicherheitsupdates auch auf der Homepage von Microsoft zum Download zur Verfügung.

Sicherer surfen 
Den Windows-Browser richtig absichern

Drei Gratis-Tools ohne die man sich nicht im World Wide Web bewegen sollte. zum Video

 
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
Leckerbissen 
Dicker Fisch dreht den Spieß einfach um

So schnell wird sich die kleine Katze nicht mehr auf die Lauer legen. Video

Ordentlich eingeseift 
Studentische "Adoptiveltern" kennen keine Gnade

Das traditionelle Universität in Schottland hat auch lustige Rituale im Programm. mehr

Anzeige 
Apple iPhone 6

Das iPhone 6 ist nicht einfach nur größer. Es ist einfach in allem besser. Jetzt vorbestellen

Telekom präsentiert 
Das neue iPhone 6

Größer, leistungsstärker, besser - die neue iPhone Generation mit HD-Display. Jetzt bestellen

Anzeige


Anzeige