Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Sicherheit >

Microsoft wird Opfer eines Hacker-Angriffs

...

Hacker attackieren auch Microsoft

24.02.2013, 10:43 Uhr | dapd

Hacker attackieren auch Microsoft. Hacker attackieren auch Microsoft. (Quelle: imago/HRSchulz)

Hacker attackieren auch Microsoft. (Quelle: HRSchulz/imago)

Facebook, Apple, jetzt auch Microsoft: Das weltgrößte Softwareunternehmen ist jüngstes Opfer eines Hackerangriffs gegen amerikanische High-Tech-Unternehmen geworden. Die Cyberattacke habe den Angriffen auf das soziale Netzwerk Facebook und den Computerhersteller Apple geähnelt, teilte Microsoft am Freitag mit. Eine "geringe Zahl" von Firmencomputern sei mit schädlichen Computerprogrammen infiziert worden, darunter einige Rechner der Mac-Abteilung.

Das Unternehmen versicherte, es gebe keine Hinweise darauf, dass Kundendaten betroffen waren. Eine Sprecherin wollte allerdings keinen weiteren Kommentar zu dem Hackerangriff und eventuelles Details abgeben.

XBox live betroffen

Der Cloud-Dienst Windows Azure war nach eigenen Angaben am Freitag nicht über das Internet zu erreichen. Betroffen war offenbar Xbox Live, Microsofts Abonnementdienst für Videospiele und Digitalfilme. Den Grund für den Ausfall nannte das Unternehmen nicht.

Hacker attackierten auch Apple und Facebook

Der Hacker-Angriff auf Apple war am vergangenen Dienstag bekannt geworden. Das Unternehmen erklärte, Hacker seien in eine "geringe Anzahl" Rechner von Mitarbeitern eingedrungen. Facebook berichtete vor einer Woche über einen Angriff. Der Kurznachrichtendienst Twitter wurde nach eigenen Angaben in diesem Monat Opfer einer Cyberattacke, bei der sich Hacker möglicherweise Zugang zu Namen und Email-Adressen von etwa 250.000 Nutzern verschafften. Experten vermuten die Angreifer in China oder Osteuropa.

Sicherer surfen 
Den Windows-Browser richtig absichern

Drei Gratis-Tools ohne die man sich nicht im World Wide Web bewegen sollte. Video

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Kinderporno-Affäre 
Edathy: Filme zu bestellen war falsch, aber legal

Zweifel an seiner Glaubwürdigkeit wies Edathy zurück. Video

Video des Tages
Container nicht gelöst 
Schwere Lkw-Panne in Frankfurt

Der Kran hebt den Container samt Anhänger des Lkw in die Höhe. Video

Anzeige
Drei-Tages-Wettervorhersage

Anzeige 
Auf Shopping-Tour mit dem Smartphone

MyWallet ebnet dem bargeldlosen Bezahlen mit dem Smartphone den Weg. Mehr erfahren

Anzeige 
Temperatur und Licht zu Hause intelligent steuern

Smart Home sorgt für Komfort und Sicherheit und spart oft sogar Energie. Zu Smart Home



Anzeige