Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit >

33 Millionen Twitter-Logins im Netz aufgetaucht

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Passwörter im Klartext  

33 Millionen Twitter-Zugangsdaten im Netz aufgetaucht

09.06.2016, 12:35 Uhr | dpa

33 Millionen Twitter-Logins im Netz aufgetaucht. Twitter-Nutzer sollten vorsorglich ihr Passwort ändern. Ob die Accountdaten gestohlen wurden, ist unklar. (Quelle: imago/Rüdiger Wölk)

Twitter-Nutzer sollten vorsorglich ihr Passwort ändern. Ob die Accountdaten gestohlen wurden, ist unklar. (Quelle: Rüdiger Wölk/imago)

Nach LinkedIn, MySpace und Tumblr könnte es jetzt auch Twitter-Nutzer getroffen haben. Im Internet ist ein Datensatz veröffentlicht worden, der Nutzernamen, Mailadressen und Passwörter von fast 33 Millionen Twitter-Accounts enthalten soll. Die Daten wurden aber offenbar nicht bei Twitter selbst erbeutet.

Die Hacker sollen die Daten wohl nicht durch einen Angriff auf Twitter abgefangen haben, sondern mit einer Schadsoftware bei den betroffenen Nutzern. Twitter sei den Meldungen nachgegangen, schrieb der Sicherheitschef des Unternehmens, Michael Coates, auf Twitter. Ein Datenleck beim Netzwerk selbst habe es nicht gegeben. Außerdem speichere Twitter die Passwörter verschlüsselt ab.

Die Website "leakedsource.com" hatte zuvor berichtet, ihr seien die Daten zugespielt worden. Dort können nach eigenen Angaben hunderte gestohlene Datensätze durchsucht werden. Twitter arbeite mit der Seite zusammen, um die Informationen zu überprüfen, schrieb Coates. Viele der Mail-Adressen sollen aus Russland stammen.

Twitter-Leak nur vorgetäuscht?

Ob es sich um echte Zugangsdaten zu Twitter handelt, ist nicht klar. Der vermeintliche Leak stieß in der Szene auch auf Skepsis. Der australische Sicherheitsexperte Troy Hunt schrieb auf Twitter: "Das 'Leck' bei Twitter könnte auch genauso gut vorgetäuscht sein. Wir haben zuletzt eine Flut von Fakes gesehen." Hunt empfahl Nutzern generell, ihr Passwort zu ändern, wenn es schwach ist oder schon vorher benutzt wurde, sowie eine Verifikation mit mehreren Schritten einzurichten.

Weitere spannende Meldungen finden Sie auf unserer Digital-Startseite.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Internet & Sicherheit

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017