Sie sind hier: Home > Digital > Sicherheit >

Skimming-Hintermann muss fünf Jahre in Haft

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fünf Jahre Haft  

Skimming-Hintermann in Dresden verurteilt

15.09.2016, 14:50 Uhr | t-online.de, dpa

Skimming-Hintermann muss fünf Jahre in Haft. Skimming-techink: Sind Kartenschlitz und Co.

Skimming-techink: Sind Kartenschlitz und Co. manipuliert, können Kriminelle die Daten ihrer Opfer ausspähen. Foto: Thomas Frey. (Quelle: dpa)

Bereits 2011 hatte eine Skimming-Bande mithilfe eines manipulierten Geldautomaten knapp 270.000 Euro erbeutet. Nun hat das Landgericht Dresden einen der Hintermänner verurteilt. Drei weitere Männer sind noch auf der Flucht.

Fünf Jahre nach der Tat stand erstmals ein Drahtzieher der rumänischen Bande vor Gericht. Der Verurteilte hatte gestanden, die Skimming-Attacke auf einen Dresdner Geldautomaten mitorganisiert zu haben und wird wegen bandenmäßigen Fälschens von Zahlungskarten und Computerbetrugs für fünf Jahre in Haft genommen.

Drei Mittäter wurden bereits verurteilt, einer sitzt derzeit in Untersuchungshaft und drei weitere sind nach Angaben der Staatsanwaltschaft Dresden noch auf der Flucht.

Aufgepasst! 
So erkennen Sie manipulierte Geldautomaten

Betrüger lassen sich immer raffiniertere Methoden einfallen, um Leute übers Ohr zu hauen. Video

Geld in Argentinien abgehoben

Bei dem Angriff im Jahr 2011 wurden 270.000 Euro erbeutet, indem die Kartendaten ausgespäht und eine montierte Kamera die PIN-Eingaben überwacht hatte. Mit diesen Daten fertigten die Täter gefälschte Kartendubletten an, reisten nach Argentinien und hoben dort Geld ab. 255 Bankkunden sollen betroffen gewesen sein. Ein finanzieller Schaden entstand ihnen jedoch nicht, da die Banken gegen Skimming versichert sind.

Weitere spannende Themen finden Sie auf unserer Digital-Startseite

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Bei Generalaudienz 
Dreijährige schnappt sich Papst-Kappe

Die Kleine schnappt sich die Kappe von Papst Franziskus. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de

Anzeige
shopping-portal