Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Ladenhüter Computer

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ladenhüter Computer

Ausgerechnet der Chef von IBM, später zeitweise das größte Computer-Unternehmen der Welt, leistete sich angeblich eine abenteuerliche Fehlprognose. Thomas J. Watson Senior, ein ebenso geschäftstüchtiger wie umstrittener Mann, sah danach für die elektronischen Rechenmaschinen keinen großen Absatzmarkt: "Ich denke, dass es einen Weltmarkt für vielleicht fünf Computer gibt." Diesen Satz soll der IBM-Gründer schon 1943 gesagt haben. Der Beleg, dass tatsächlich diese Worte fielen, fehlt bis heute. Doch selbst wenn es stimmen sollte, übel nehmen kann man ihm die Fehlprognose kaum. Die ersten Computer füllten noch riesige Hallen und entwickelten mit ihren Röhren unglaublich viel Wärme. Es war also viel Fantasie von Nöten, um sich die heutigen Mikroprozessoren vorzustellen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017