Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Windows XP: Wie versteckte Tools helfen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tipps für Windows XP  

Versteckte Tools in Windows XP

| Jörg Hofmann/Jörg Schieb

Windows XP: Wie versteckte Tools helfen. Mehr aus Windows XP herausholen - Tools, die Microsoft verschweigt (Quelle: t-online.de)

Mehr aus Windows XP herausholen - Tools, die Microsoft verschweigt (Quelle: t-online.de)

Wenn das Netzwerk klemmt oder die Festplatte ruckelt, greifen geübte PC-Nutzer auf bewährte Mittel zurück. Um gezielt in die Tiefen des Rechners vorzudringen, hat Microsoft seinem Betriebssystem Windows XP eine ganze Reihe Spezial-Tools mit auf den Weg gegeben.

Geschickt eingesetzt, lassen sich damit Festplatten fix mit einem Zugriff-Schutz ausstatten, Treiber-Konflikte beseitigen oder das System gründlich prüfen und aufräumen. Einige der Tools verlangen allerdings etwas Expertenwissen. Um einen Missbrauch zu verhindern, hat Microsoft sie in Windows XP gut versteckt.

Versteckte Helfer

Sofern man ihren Namen kennt, sind diese Helfer schnell über die Steuerung Start, Zubehör und Eingabeaufforderung aktiviert. Zum Beispiel das Analyse-Tool Checkdisk. Es verrät Ihnen, ob die Daten auf der Festplatte noch in Ordnung sind. Zu den mächtigsten Bord-Werkzeugen zählt das Konfigurations-Tool Msconfig. Hierüber lassen sich zahlreiche Systemeinstellungen vornehmen. Msconfig eignet sich prima, um etwa lästige Programme, die beim Booten automatisch mitladen, aufzuspüren und zu entfernen.

System tunen mit Msconfig

Mit Hilfe von Msconfig haben Sie Zugriff auf zahlreiche interne Systemeinstellungen. Besonders interessant sind die Register Dienste und Systemstart. Im Bereich Dienste sind alle Dienste von Windows aufgeführt, die derzeit auf dem PC ausgeführt werden. Als Dienste werden Programme und Funktionen bezeichnet, die ständig im Hintergrund aktiv sind und beispielsweise die Netzwerkverbindungen steuern. Jeder Dienst kostet allerdings Systemressourcen. Auf Wunsch können Sie unnötige Dienste per Mausklick abschalten. Hierzu gehört zum Beispiel der Indexdienst oder der Fehlerberichterstattungsdienst.

Geheime Autostart-Ordner

Am interessantesten ist das Register Systemstart. Hier listet Windows alle Programme auf, die sich automatisch beim Windows-Start gleich mitstarten. An dieser Stelle mogeln sich oft Programme rein, die dort gar nichts zu suchen haben. Um den Systemstart zu beschleunigen, sollten Sie alle Anwendungen ausschalten, die für den Windows-Start unnötig sind. Hierzu gehören zum Beispiel Microsoft Office Schnellstart, Adobe Reader Schnellstart oder Realsched. Je mehr Autostartprogramme Sie deaktivieren, umso schneller startet Windows. Nicht ausschalten sollten Sie jedoch Virenscanner, Firewall, Antispyware-Software und andere Sicherheitsprogramme.

Windows-Ratgeber als Video

Mehr Tipps rund um Windows als Video finden Sie auf der Computer-Video-Seite. Dort zeigen wir Ihnen unter anderem, wie Sie Windows XP auf Windows-7-Niveau hieven, die Desktop-Suche optimal nutzen und die Festplatte optimieren.

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Blätter und Äste als Nahrung 
Unfassbar, wovon sich dieser Mann ernährt

Der Pakistaner Mehmood Butt ernährt sich ausschließlich von Blättern und Ästen. Trotz einseitiger Ernährung war der 50-Jährige noch nie krank. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Die NIVEA Fotodose mit Ihrem Lieblingsbild

Gestalten Sie Ihre eigene Cremedose mit Ihrem Lieblingsfoto. Jetzt bestellen auf NIVEA.de.

Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping


Anzeige
shopping-portal