Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Windows Dienste schneller beenden

...

Windows XP

Dienste schneller beenden

09.05.2008, 15:52 Uhr | t-online.de

Windows Dienste schneller beenden. Timeout-Einstellung zum Beenden von Diensten

Timeout-Einstellung zum Beenden von Diensten

 

Um ein schnelleres Herunterfahren von Windows XP zu erreichen, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Eine davon, das beschleunigte Beenden von aktiven Diensten, können Sie mit nur wenigen Mausklicks im Registrierungs-Editor erreichen.

Wie Sie die Registry konfigurieren müssen, damit Windows laufende Dienste schneller beenden kann, zeigt Ihnen die Foto-Show.

Die einzelnen Schritte sind:

  1. Klicken Sie im Startmenü auf den Eintrag Ausführen, um die Eingabekonsole zu starten.
  2. Mit der Eingabe von regedit starten Sie den Registrierungseditor.
  3. Nun hangeln Sie sich zu dem Eintrag HKEY_LOCAL_MACHINE \ SYSTEM \ CurrentControlSet \ Control durch.
  4. Per Doppelklick auf den Eintrag WaitToKillServiceTimeout können Sie dessen Wert auf 2000 verändern. Windows XP wird von nun an nur noch zwei Sekunden – und nicht 20 – warten, bis es noch laufende Dienste beendet.

 
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

0
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Anzeige
Video des Tages
Instant Karma 
Autofahrer wird seine Ungeduld noch bereuen

Eine spezielle Vorrichtung am Bahnübergang stoppt den Mann äußerst unsanft. Video

Drei-Tages-Wettervorhersage

Shopping 
Der neue Trend! Animal- und Camouflage-Dessins

Höchstes Modeniveau - das Farbthema "Paris" zeigt unkomplizierte Lässigkeit. bei GERRY WEBER



Anzeige