Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Google Earth schneller starten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Internet  

Google Earth schneller starten

23.06.2008, 12:52 Uhr | von Jörg Schieb

Google Earth schneller starten. Je mehr Einträge in 'Meine Orte', desto langsamer startet Google Earth

Je mehr Einträge in 'Meine Orte', desto langsamer startet Google Earth

Wer Google Earth intensiv nutzt, muss mitunter Geduld mitbringen, denn mit der Zeit startet Google Earth immer langsamer. Mit einem Trick ändern Sie dies und können schneller

Je mehr Einträge in der Liste Meine Orte vorhanden sind, umso länger dauert der Programmstart. Mit einem Trick lässt sich der Start von Google Earth beschleunigen, ohne dass man auf die praktische Ortsliste verzichten muss. Die Foto-Show zeigt, wie's geht.

Unterordner für Orte in Google Earth anlegen

Sie müssen lediglich die gespeicherten Orte in Unterordner verschieben. Das geht so:

  1. Legen Sie per Rechtsklick auf Meine Orte und den Befehl Hinzufügen | Ordner thematisch passende Unterordner an, etwa Privat, Urlaub oder Freunde.

  2. Anschließend per Drag and Drop die gespeicherten Orte in die Unterordner schieben.

Und siehe da: Google Earth startet so schnell wie am ersten Tag.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Kühlende Pflegeprodukte für heiße Sommertage
cool down – der Hitze trotzen mit asambeauty
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Software

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017