Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

Windows 95 und die Kartellbehörden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Das Leben des Bill Gates  

Windows 95 und die Kartellbehörden

1995 Windows 95 kommt am 24. August auf den Markt. Mit fast 18 000 Mitarbeitern macht Microsoft einen jährlichen Umsatz von 5,9 Milliarden Dollar

1997 Kartellbehörden untersuchen erstmals die Rechtmäßigkeit der Verzahnung von Windows und anderer Software wie dem Internet Explorer. Über die folgenden Jahre beschäftigen sich zahlreiche Gerichte in aller Welt damit, ob Microsoft seine marktbeherrschende Stellung unlauter ausnutzt.

2000 Ballmer übernimmt im Januar von Gates die Funktion des CEO. In den folgenden Monaten kommt es zu Konflikten zwischen den beiden über die Rollenverteilung.

2001 Das noch heute weit verbreitete Windows XP kommt auf den Markt. Mit der Xbox steigt Microsoft erstmals in den Markt für Spielekonsolen ein.

2004 Die EU-Kommission verurteilt Microsoft wegen Kartellrechtsverstößen erstmals zu einem Rekordbußgeld von fast 500 Millionen Euro.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Trendige Sofas und Couches für jeden Geschmack
reduzierte Angebote entdecken bei ROLLER.de
Shopping
Vom Fleck weg gekauft: Hoover Haushaltsgeräte
OTTO.de
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Software

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017