Sie sind hier: Home > Digital > Computer >

6. Schwenks und Zooms in Maßen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

6. Schwenks und Zooms in Maßen

| digital-world.de

Wer professionelle Fernsehfilme oder Dokumentationen analysiert, wird wenige Zoom-Sequenzen und Kameraschwenks feststellen. Dagegen sind viele Amateurvideos regelrecht zugepflastert mit hektischen Schwenks und übermäßigem Einsatz des Zoom-Motors.

Die bessere Alternative besteht darin, mehreren einzelne Sequenzen zu verwenden. Vermitteln Sie dem Betrachter zunächst einen Eindruck der Umgebung, indem Sie im ersten Schritt eine Totale filmen. Drücken Sie danach einfach die Pause-Taste, zoomen ein Motiv heran und beginnen danach mit der Aufnahme. Durch die Totale kann sich der Zuschauer einen Überblick von der Örtlichkeit verschaffen. Die anschließende Nahaufnahme kann er dann problemlos identifizieren und zuordnen , auch ohne nervige Zoom-Fahrten.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de
Shopping
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!
bei MADELEINE.
Shopping
Für Kinder: sommerliche Looks mit Paradies-Flair
neu bei tchibo.de

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017