Startseite
Sie sind hier: Home > Digital > Computer > Software >

Internet Explorer 10 für Windows 7 kommt

...

Internet Explorer 10 für Windows 7 kommt

18.10.2012, 21:44 Uhr | jhof

Internet Explorer 10 für Windows 7 kommt . Internet Explorer 10 (Quelle: Screenshot: t-online.de)

Internet Explorer 10 (Quelle: Screenshot: t-online.de)

 

Windows 7 erhält ein Browser-Update auf den Internet Explorer 10. Microsoft kündigte eine erste Vorabversion für November an – Nutzer von Windows Vista und XP gehen leer aus. In Windows 8, das am 26. Oktober erscheint, ist die finale Fassung des Microsoft-Browsers bereits enthalten.

Der für den Internet Explorer 10 (IE10) verantwortliche Microsoft-Manager Rob Mauceri schreibt im IEBlog, dass der Software-Konzern an einem Update für den Standard-Browser von Windows 7 arbeitet. Die Vorabversion des IE10 für Windows 7 soll "Mitte November" erscheinen und dann für testfreudige Nutzer zum Download bereitstehen. Wann die finale Browser-Version freigegeben wird, steht noch nicht fest. Man wolle erst die Meinungen der Tester abwarten und mögliche Änderungen vornehmen, erklärt Mauceri.

Kein Internet Explorer 10 für Windows Vista und XP

Für Windows Vista wird es die Aktualisierung des Microsoft-Browsers demnach nicht geben. Der Internet Explorer 10 für Windows 7 setzt auf den gleichen Standards auf wie der Browser im neuen Betriebssystem Windows 8. Gegenüber den älteren IE-Versionen soll der neue IE10 Internetseiten deutlich schöner und schneller laden können, betont Mauceri. Er verweist dabei auf einen Vergleichstest des Branchendienstes Neowin.net. In punkto Surf-Komfort holt der neue Internet Explorer damit auf und liegt wieder auf Augenhöhe mit aktuellen Browsern wie Firefox und Chrome.

Browser 
Das Beste am Internet Explorer 9

Der Browser bringt praktische Funktionen mit. zum Video

Microsoft zeigte vom IE10 bislang nur sogenannte "Platform Previews", worüber Software-Entwickler die technischen Möglichkeiten ausloten und verbessern können. Über neue Funktionen und Unterschiede zur auf die Kachel-Optik von Windows 8 hin optimierten Ausgabe des IE10 machte Microsoft noch keine Angaben. Verlierer im Browser-Wettstreit sind schon jetzt die Besitzer älterer Windows-Versionen.

Google streicht IE8-Unterstützung

Mit der Veröffentlichung des IE10 schickt Microsoft seine PC-Veteranen unaufhaltsam in Richtung Technik-Friedhof. Um mit den neuesten Browser- und Sicherheits-Standards Schritt halten zu können, sind Nutzer von Windows XP schon bald auf Alternativ-Browser wie etwa Firefox angewiesen. So hat der Internet-Riese Google bereits angekündigt, den Internet Explorer 8 mit Erscheinen von IE10 nicht mehr bei Neuentwicklungen zu berücksichtigen. Auch Microsoft will die Unterstützung der ältesten Ausgaben seines hauseigenen Browsers ab 2014 schrittweise reduzieren und dann beenden.

Auf aktuellen Internet Explorer updaten

Auf jedem PC sollte zur Sicherheit immer ein aktueller Browser verwendet werden. Dieser lädt in der Regel nicht nur Seiten schneller, sondern schützt auch besser vor Gefahren im Internet. Wir empfehlen allen Windows-XP-Nutzern zu überprüfen, ob sie bereits den Internet Explorer 8 installiert haben. Diese Version wird von Microsoft auch weiterhin mit Sicherheitsupdates versorgt werden. Nutzer von Windows Vista sollten hingegen den aktuellen Internet Explorer 9 installieren.

 
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht

Top Partner

Anzeige
Video des Tages
Einfach umwerfend 
Spielfreudige Katze schlägt gleich zweimal zu

Die lustige Mieze bringt das turnende Kleinkind mehrfach zu Fall. Video

Liegen gelassen 
Wen kümmert es, dass der Schiri zu Boden geht?

Die Spieler von Newcastle United und Swansea City scheint es nicht zu interessieren. mehr

Drei-Tages-Wettervorhersage

Telekom empfiehlt 
Jetzt Osterrabatte sichern

Jetzt Vertrag abschließen und eins von vielen Top-Smartphones sichern! Zu den Aktionsrabatten

Anzeige


Anzeige